Auktion Gemälde Alte Meister - Teil II

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Holländische Schule des 17. Jahrhunderts

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Holländische Schule des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Holländische Schule des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Holländische Schule des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Holländische Schule des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Holländische Schule des 17. Jahrhunderts
Holländische Schule des 17. Jahrhunderts

420
Holländische Schule des 17. Jahrhunderts

MARKTTAG VOR DEN TOREN EINER STADTÖl auf Leinwand.
71,5 x 97 cm.
Signaturspur in der unteren Mitte.
Gerahmt.

Katalogpreis € 30.000 - 50.000 Katalogpreis€ 30.000 - 50.000  $ 31,200 - 52,000
£ 27,000 - 45,000
元 209,700 - 349,500
₽ 1,629,000 - 2,715,000

Unter hohem hellblauem Himmel entfaltet sich diese Marktszene entlang eines schmalen Streifens am Rande einer Stadt, an dem mehrere Händler ihre Verkaufsstände errichtet haben, die gut besucht werden. Die rechte Bildseite wird fast gänzlich von einem mit Plane überdachten Stand eingenommen, der von einem vornehmen Herrn besucht wird mit hohem schwarzem Hut mit einem weißen Band darum, sowie einem leuchtend roten Mantelüberwurf. Er ist im Gespräch mit einem einfachen Händler. Links neben ihnen zwei Pferde, ein braunes am Boden liegend, daneben ein prachtvoll silberglänzendes Pferd in Rückenansicht. Nach links führt ein gut besuchter Weg Richtung Horizont, der seitlich von Hütten und Ständen flankiert wird und auf dem sich auch spielende Kinder und Hunde befinden. Es ist Markttag, aber an einem unbestimmten Ort, außerhalb der Stadt, deren Turm und Glockenturm in der Ferne zu sehen sind. Zur Verstärkung dieser Ländlichkeit wurde die Farbpalette von Ocker- und Brauntönen gewählt; es scheint fast, als verschmelzen die Vegetation, die Menschen und ihr Lebensraum zu einer einzigen erdigen Atmosphäre. Die rote Farbe des Umhangs des Mannes verleiht ihm ein einzigartiges Aussehen und eine besondere Rolle, die einer reichen Person, die gekommen ist, um ein Pferd von einem von dem Pferdehändler zu kaufen, mit dem er spricht. Es scheint in der Tat ein Pferdemarkt zu sein, wie die drei Exemplare im Vordergrund bezeugen. Gemäß einer für die niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts typischen malerischen Tendenz räumt diese Komposition dem Himmel den Vorrang ein, indem sie zwei Drittel der Leinwand für ihn reserviert. Zwischen Genreszenen und Landschaften entwickelten die Maler eine ganze Reihe von Themen, bei denen die genaue Beobachtung der Natur ihnen ermöglichte, die Ebenheit ihrer Landschaften mit imposanten Himmeln sowie die täglichen Aktivitäten ihrer Zeitgenossen wiederzugeben, nicht von einer gewissen Trivialität befreit. (†) (1291934) (18)


Dutch School of the 17th century
MARKET DAY OUTSIDE THE GATES OF A TOWN Oil on canvas.
71.5 x 97 cm.
Signature trace at bottom centre. (†)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe