Auktion Objekte aus Adelsbesitz und Varia

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Hermès Reise-Necessairekoffer

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Objekte in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Hermès Reise-Necessairekoffer
Detailabbildung: Hermès Reise-Necessairekoffer
Detailabbildung: Hermès Reise-Necessairekoffer

1232
Hermès Reise-Necessairekoffer

38 x 27 cm.
Hermès, Paris, um 1965.

Katalogpreis € 10.000 - 12.000 Katalogpreis€ 10.000 - 12.000  $ 11,000 - 13,200
£ 9,000 - 10,800
元 71,700 - 86,040
₽ 833,000 - 999,600

weiterlesen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

In weinroter Schutzhülle mit Lederecken, zum Schutz umschnürtem Griff und Adressanhänger. Der weinrote, rechteckige Lederkoffer mit Rundschloss und seitlichen Schließen in Form eines H. Die Schließen alle gemarkt „Hermès, Paris, Déposé“, zwei Schlüssel vorhanden. Die Deckelinnenseite mit eingeschliffenem Spiegel, der Koffer mit zwei ausklappbaren Einzelfächern mit je zwei Deckelungen, darin eine Schachtel und eine Haarbürste. Auf der anderen ausfahrbaren Seite eine Lederdose und Nagelnecessaire mit Zange, Messer, Scheren, Schuhlöffel, Feile und weiterem. Dazu zwei Bürsten. Der zentrale Teil des Koffers beinhaltet vier unterschiedlich große Glasflaschen mit vergoldeten Verschlüssen und zwei Glasdosen mit vergoldeten Deckeln, darüber vier Glasdosen mit Deckeln. Das Schloss von innen bezeichnet „Hermès - Paris“, seitlich im Leder eingestanzt und vergoldet „Hermès Paris“.

Literatur:
Für einen fast identischen Koffer siehe:
Hermès, La Beauté en Voyage, Edition Circle d’Art, Paris, 2003, Abb. 56 ganzseitig. (781111)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe