Your search for Herbert Gurschner in the auction

 

Hampel Living
Thursday, 5 December 2019

» reset

Herbert Gurschner, 1901 Innsbruck – 1975 London
Detailabbildung: Herbert Gurschner, 1901 Innsbruck – 1975 London
Detailabbildung: Herbert Gurschner, 1901 Innsbruck – 1975 London
Herbert Gurschner, 1901 Innsbruck – 1975 London

908
Herbert Gurschner,
1901 Innsbruck – 1975 London

TIROLER KIRCHE Öl auf Leinwand.
40,5 x 30,5 cm.

Catalogue price € 4.000 - 5.000 Catalogue price€ 4.000 - 5.000  $ 4,800 - 6,000
£ 3,600 - 4,500
元 30,840 - 38,550
₽ 361,160 - 451,450

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Vom erhöhten Standpunkt Blick auf ein im Tal liegendes Dorf mit Kirche zwischen herbstlich gefärbten Bäumen. Dahinter erstreckt sich das massive Gebirge in graublauen Farben. Malerei in der typischen Manier des Künstlers in teils geometrischer Formensprache.

Der österreichische Maler und Grafiker studierte 1918 und 1920 an der Kunstakademie in München. 1924 heiratete er eine englische Adelige, 1929 hatte er seine erste Ausstellung in der Londoner Fine Art Society. Seine Werke stellte er unter anderem in der Folgezeit auch in New York City aus.

Provenienz:
Aus dem Nachlass des Künstlers und bei Christie’s London 26.06.2015, Lot 770. (1211013) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe