Thursday, 7 December 2017

Auction Modern and Contemporary Art

» reset

Henry Moore, 1889 Castleford/ Yorkshire – 1986 Much Hadham
Detail images:  Henry Moore, 1889 Castleford/ Yorkshire – 1986 Much Hadham

Lot 481 / Henry Moore, 1889 Castleford/ Yorkshire – 1986 Much Hadham

481
Henry Moore,
1889 Castleford/ Yorkshire – 1986 Much Hadham

RECLINING FIGURE: FESTIVAL, 1950 Modelliergips.
Höhe: 12,1 cm.
Länge: 24,8 cm.
Tiefe: 7 cm.

Catalogue price € 8.000 - 12.000 Catalogue price€ 8.000 - 12.000  $ 9,040 - 13,559
£ 6,800 - 10,200
元 60,640 - 90,960
₽ 580,320 - 870,480

 

Originalmodell in Modelliergips für die später in Großausführung geschaffene Plastik von 1951 in Bronze, (Länge: 228,5 cm.), Scottish National Gallery of Modern Art, Edinburgh, geschaffen im Auftrag des Arts Council of Great Britain, für die Ausstellung "Festival of Britain" – 1951 in London.

Das Gipsmodell von der Hand des Künstlers. Leicht auf Glanz geglättet, auf Holzsockel montiert. Die Plastik zeigt eine abstrahierte, liegende weibliche Figur, die Knie angezogen, der Oberkörper mit den Ellenbogen aufgestützt. Der Kopf hochgerichtet, die Augen durch Bohrungen angedeutet. Die Körpermasse – wie bei Moore üblich – in Art von abstrahierten Höhlungen gestaltet. Die fließenden Linien und kantigen Umbrüche reduzieren die naturalistische Körperlichkeit auf die charakteristischen und markanten Erscheinungsformen von naturhafter Bewegung – zurückgeführt auf das Allgemeine der menschlichen Körpersprache. Riss am Schenkel. AR

Provenienz:
von der Hand des Künstlers übergeben an Martha Spencer, Hertford.
Danach vererbt an die Tochter, Judi Allinson, Scorton.
Weiter Veräußert 2007.
Ursprünglich wollte Henry Moore 1974 alle seine im Atelier befindlichen Skizzen, Modelle, Papierarbeiten und Sculpturenbozzetti der Tate-Gallery übereignen. Als die Absicht der Schenkung öffentlich bekannt wurde, gab es Proteste mit der Befürchtung, die Tate-Gallery würde damit zu einem "Moore"-Museum. Der Künstler entschied sich daraufhin, die Werke z. T. an Privatpersonen zu geben bzw. über 400 der Werke als Stiftung der Art Gallery of Ontario/Canada zu überlassen.
Das an Martha Spencer übergebene Modell wurde an der Sockelplatte verso mit einem maschinenschriftlichen Klebezettel versehen, mit der Archiv/Inventar-Nr.: 0059752. (1131051) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.