Auktion Gemälde Alte Meister - Teil II

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Hendrick Goltzius, 1558 – 1617, nach

Sie interessieren sich für Werke von Hendrick Goltzius?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Hendrick Goltzius in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Hendrick Goltzius, 1558 – 1617, nach
Detailabbildung: Hendrick Goltzius, 1558 – 1617, nach
Detailabbildung: Hendrick Goltzius, 1558 – 1617, nach
Detailabbildung: Hendrick Goltzius, 1558 – 1617, nach
Hendrick Goltzius, 1558 – 1617, nach

453
Hendrick Goltzius,
1558 – 1617, nach

DOPPELSEITIG BEMALTE BILDTAFEL Öl auf Holz.
Außenmaß: 20,5 x 16 cm.
Vorder- und Rückseite mit Rahmeneinfassung.

Katalogpreis € 2.500 - 3.500 Katalogpreis€ 2.500 - 3.500  $ 2,750 - 3,850
£ 2,250 - 3,150
元 17,725 - 24,815
₽ 233,000 - 326,200

Die Vorderseite mit einem Kopfbildnis einer nach rechts gewandten Dame mit Perlenkette und vom Wind aufgewehtem Haar. Die Rückseite zeigt eine erotische Grisailledarstellung, wohl nach einem Kupferstich von Hendrick Goltzius (1558-1617). Mit Darstellung Pans, bocksbeinig, mit erigiertem Glied unter Lendenschurz, vor nackter Venusgestalt, mit einem Amorknaben sowie einem Kätzchen am Bettrand. (†) (1290138) (11)

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Hendrick Goltzius angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Hendrick Goltzius kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Hendrick Goltzius verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe