Auction Sculpture and Works of Art

» reset

Hans Reichle, 1565 Schongau - 1642 Brixen, zug.
Detailabbildung: Hans Reichle, 1565 Schongau - 1642 Brixen, zug.
Detailabbildung: Hans Reichle, 1565 Schongau - 1642 Brixen, zug.
Detailabbildung: Hans Reichle, 1565 Schongau - 1642 Brixen, zug.
Detailabbildung: Hans Reichle, 1565 Schongau - 1642 Brixen, zug.
Detailabbildung: Hans Reichle, 1565 Schongau - 1642 Brixen, zug.

335
Hans Reichle,
1565 Schongau - 1642 Brixen, zug.

CORPUS CHRISTI
Höhe: 24 cm.

Catalogue price € 8.000 - 12.000 Catalogue price€ 8.000 - 12.000  $ 9,600 - 14,400
£ 7,200 - 10,800
元 60,480 - 90,720
₽ 681,360 - 1,022,040

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Stark kupferhaltiger Bronzeguss in äußerst feiner Ausfertigung, das Lendentuch rauh punziert, der Körper geglättet. Der Corpus im Dreinageltypus, wobei das linke Bein höher angezogen wiedergegeben ist, das Haupt nach links geneigt mit geöffneten, nach oben gerichteten Augen, mit schmerzvollem Gesichtsausdruck. An Vorder- und Rückseite fein ausgearbeitet, nachziseliert und poliert. Mit schöner Alterspatina über originaler, alter Bronzelackpatinierung. Bräunliche Glanzpatina.

Anmerkung:
Reichles Corpus Christi-Modell bezieht sich direkt auf Gestaltungsformen von Giambologna, etwa der Figur für die Kirche Santissima Annunziata in Florenz in einer Höhe von 29 cm. Reichle gehörte zu den bedeutendsten Schülern von Giambologna in der Zeit zwischen 1588 und 1595 und wirkte später zusammen mit seinem Meister an den Portaltüren der Kathedrale in Pisa. Seine Werke befinden sich in bekanntem öffentlichem Besitz wie etwa in Augsburg der "Erzengel im Kampf mit dem Drachen", der ebenfalls von Giambologna inspiriert war. Eine weitere Corpus Christi-Darstellung seiner Hand befindet sich in der Kirche St. Ulrich und Afra in Augsburg. Eine nahezu gleiche Version der vorliegenden Figur zeigt das Bayerische Nationalmuseum in München.

Literatur:
Vgl. Bayerisches Nationalmuseum, Bildführer, 1, Bronzeplastiken, München 1974, Nr. 30. F.
Vgl. Kriegbaum, "Hans Reichle", Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlung in Wien, 1931, S. 189 - 226. (8815215)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe