Auktion September-Auktion Teil I.

» zurücksetzen

Hafner Bildterracotta von Hans Burck von Gunzenhausen 2. Hälfte 16. Jhdt. Gunzenhausen - 1. Hälfte 17. Jhdt. wohl Augsburg.

543
Hafner Bildterracotta von Hans Burck von Gunzenhausen 2. Hälfte 16. Jhdt. Gunzenhausen - 1. Hälfte 17. Jhdt. wohl Augsburg.

Allegorische Darstellung der “Erde“ mit dem Selbstportrait des Hafners Hans Burck von Gunzenhausen. Die weiblich wiedergegebene Allegorie in einem Rundbogen. Seitlich zwei weitere Figuren. Links stehende Bürgersfrau, rechts eine jugendliche Heilige. Überhalb des Bogens zwei weitere sitzende Allegorien (Melancholie und Stärke). Dazwischen Maskaron. Im Sockelzentrum ovales Bildnis des Künstlers in Rollwerk-Dekoration. Heller Ton, an einigen Stellen vergoldet. Teils Handmodelliert, teils mit Modeln geformt. H.: 46 cm. B.: 27,5 cm. Anfang 17. Jhdt. Literatur: Claus, Der Ofen des Hans Burck im Augsburger Stadtmuseum, 1927, S. 72 ff. sowie Hans Burck von Gunzenhausen, ZBLG 1. 1928, S. 201 ff. In einem Goldrahmen mit Samtpassepartout. (5512434)

Katalogpreis € 6.000 - 7.200 Katalogpreis€ 6.000 - 7.200  $ 6,600 - 7,920
£ 5,400 - 6,480
元 43,020 - 51,624
₽ 499,800 - 599,760

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge September-Auktionen 2004 September-Auktion Teil I. | September-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe