Thursday, 19 September 2013

Auction Asian Art

» reset

 Großes Deckelgefäß in Elfenbein Shibayama
Detailabbildung:  Großes Deckelgefäß in Elfenbein Shibayama
Detailabbildung:  Großes Deckelgefäß in Elfenbein Shibayama
Detailabbildung:  Großes Deckelgefäß in Elfenbein Shibayama
Detailabbildung:  Großes Deckelgefäß in Elfenbein Shibayama
Detailabbildung:  Großes Deckelgefäß in Elfenbein Shibayama
Detailabbildung:  Großes Deckelgefäß in Elfenbein Shibayama

414
Großes Deckelgefäß in Elfenbein "Shibayama"

Gesamthöhe: 75 cm.
Durchmesser: 40 cm.
Japan, 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 12.000 - 18.000 Catalogue price€ 12.000 - 18.000  $ 13,440 - 20,160
£ 10,800 - 16,200
元 95,520 - 143,280
₽ 955,440 - 1,433,160

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Aus dem breitem Abschnitt eines Elefantenzahns gefertigt, demgemäß leicht nach rechts gebogen, auf geschnitztem Holzfuß. Untere Einfassung in Silber an der Vorder- und Rückseite reich dekoriert, mit applizierten, geschnitzten Reliefelementen, gebildet aus Perlmutt, Horn, Elfenbein und farbig getöntem Bein. An der Vorderseite großer, nach rechts stehender Tempelhund, dessen Kopf nach links gewandt ist, mit rollenden Augen. An der Rückseite im Relief geschnitzte Andeutung eines Ufers mit Wasseroberfläche, darin eine Wildente in dunkelgrauem, bläulich schimmerndem Perlmutt sowie ein hochziehender Blütenzweig mit entsprechenden großen und kleinen Blüten sowie unterschiedlich bräunlichen bis beige gefärbten Blättern, darüber eine fliegende Ente. Der ovale Deckel besetzt mit einem Deckelknauf in Form einer vollplastisch geschnitzten Chrysanthemenblüte. Zugehörig ein reich gestalteter, rot gebeizter, sechskantiger, gefußter Sockel mit Reliefschnitzerei und Elfenbeindekor. Die sechs Füße des Sockels auf umlaufendem Steg. Der Sockel mittig bauchig an sechs Seiten vortretend, die Bauchungen durchbrochen geschnitzt mit Chrysanthemenblüten und Blattwerk. Darüber sechsseitiger, eingezogener Aufsatz mit geschnitzter Galerie mit sechs runden, kurzen Eckpfeilern, die mit gedrehten Elfenbeinaufsätzen mit Kugeln bekrönt sind. (891703)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe