X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Saturday, 8 December 2007

Auction Furniture

» reset

Großer italienischer Wandkonsoltisch der Zeit um 1700
Detailabbildung: Großer italienischer Wandkonsoltisch der Zeit um 1700
Detailabbildung: Großer italienischer Wandkonsoltisch der Zeit um 1700
Detailabbildung: Großer italienischer Wandkonsoltisch der Zeit um 1700
Detailabbildung: Großer italienischer Wandkonsoltisch der Zeit um 1700
Detailabbildung: Großer italienischer Wandkonsoltisch der Zeit um 1700
Detailabbildung: Großer italienischer Wandkonsoltisch der Zeit um 1700

1221
Großer italienischer Wandkonsoltisch
der Zeit um 1700

Kräftiges Beingestell mit bewegter Zarge, reich ornamental im Hochrelief geschnitzt. Die kräftigen Beine X-förmig miteinander durch Stege verbunden. Auf
den Stegen aufsteigende große Akanthusknospe
und Voluten. Die Beine leicht schräg gestellt, mit schmalen Kapitellen, balusterförmig sich mittig weitend, betont durch C-bogige Ornamentdekoration und nach unten sich verjüngend. Die Frontzarge in Schwingung konkav/konvex geschweift. Im Zentrum herabführende Akanthusblattdekoration in tief geschnittener Reliefierung. Das Gestell polychrom gefasst, überwiegend in grau-grüner Wirkung, die Blüten rosefarben ausgefasst. Die rose-braune, weiß gesprenkelte Marmorplatte mit Randprofil folgt den Schwüngen des Möbels.

Catalogue price € 48.000 - 50.000 Catalogue price€ 48.000 - 50.000  $ 53,280 - 55,500
£ 40,320 - 42,000
元 374,880 - 390,500
₽ 3,393,120 - 3,534,500

 

Höhe: 90 cm. Breite: 146 cm. Tiefe: 70 cm.
Italien, Turin, um 1700. (6815711)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.