Ihre Suche nach elfenbein in der Auktion

 

Eine Privatsammlung Kunstwerke aus Elfenbein Teil II
Samstag, 26. März 2011

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren
Detailabbildung: Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren
Detailabbildung: Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren
Detailabbildung: Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren
Detailabbildung: Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren
Detailabbildung: Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren
Detailabbildung: Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren
Detailabbildung: Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren
Detailabbildung: Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren
Detailabbildung: Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren
Detailabbildung: Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren
Detailabbildung: Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren
Detailabbildung: Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren

1305
Großer, imposanter Tafelaufsatz in Elfenbein in Form einer Barke mit zahlreichen plastischen Figuren

Höhe: 55 cm.
Länge: 72 cm.
Tiefe: 37 cm.
Um 1860/ 70.

Katalogpreis € 270.000 - 300.000 Katalogpreis€ 270.000 - 300.000  $ 267,300 - 297,000
£ 243,000 - 270,000
元 1,895,400 - 2,106,000
₽ 16,389,000 - 18,210,000

Im Rokoko-Stil, zweiteiliger Aufbau: Der Unterbau längsoval, mehrfach geschweift, an den Rändern angeschnitzte Rocaillebögen, auf sechs Füßen, die in Form von großen Fabeltierköpfen sowie anthropomorphen Köpfen gebildet sind, die sich aus der Wandrahmung heraus entwickeln und nach unten hin zu C-bogigen Volutenfußspitzen ausbilden. Von der breiten Wandung zwischen den Beinstellungen mittig große, seitlich kleinere Rocaillekartuschen, die Sockelwandung oben abgeschlossen von einem zarten, umlaufenden Galerieband, darauf sitzen mehrere vollplastisch geschnitzte Putten auf. Die Sockelinnenfläche meereswogenartig beschnitzt, darauf die längliche, elegant geformte Barke mit langgezogenem Kiel, der von vier vollplastisch geschnitzten Putten umspielt wird, um die Barke tummeln sich Najaden und bärtige Tritonen. Der Barkenrumpf allseitig reich beschnitzt mit zum Teil ins Vollplastische übergehenden Blütenfestons an Schleifen und Rocaillebögen, an den Seiten mittig hochziehende, durchbrochene Rocaillen. Im Inneren der Barke mittig hochsteigender Turmaufsatz in Art eines Figurensockels, darauf Venus und Adonis, jeweils nur mit Lendentüchern und Velum leicht bekleidet, umgeben von Amoretten, auf einem Felsensockel sitzend, bzw. Venus stehend. Am Heck thronartig sitzend eine bärtige Männerfigur vom Typus einer Chronosdarstellung am Steuerruder, dahinter und darüber hoch schwebend eine Nike mit Palmblatt und Lorbeerkranz, den sie über das Haupt des Steuermannes hält. Der Komposition entsprechend erhebt sich am Bug ein weiterer kleinerer Sockel, darauf ein junges Paar, das Mädchen mit Blattkranz stehend von einem knienden Jüngling umfangen. Das Elfenbeinwerk weist insgesamt 21 vollplastisch geschnitzte größere und kleinere Figuren auf, die architektonischen Teile des Schiffes überreich beschnitzt, mehrfach in durchbrochenen Partien wie etwa der Mittelturm, der mit kartuschenartigen Fensteröffnungen besetzt ist, mit fein darüber geschnitztem Gitterwerk bzw. offenen Rocaillekartuschen, die glatten Flächen größtenteils durch vergoldete Gravuren dekoriert. Der Gesamtaufbau von immensem Aufwand nach Elfenbeinschnitzvorbildern des 18. Jahrhunderts. (811781)


Large, overwhelming centrepiece in ivory, forming a skiff enlivened with numerous vivid figures
Height: 55 cm.
Length: 72 cm.
Depth: 37 cm.
Around 1860/70.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe