Auction Maiolica

» reset

 Großer Majolika-Teller
Detailabbildung:  Großer Majolika-Teller
Detailabbildung:  Großer Majolika-Teller
Detailabbildung:  Großer Majolika-Teller
Detailabbildung:  Großer Majolika-Teller

448
Großer Majolika-Teller

Durchmesser: 44,5 cm.
Wohl Deruta, Ende 17. Jahrhundert.

Catalogue price € 15.000 - 20.000
Catalogue price€ 15.000 - 20.000
 $ 18,000 - 24,000
£ 13,500 - 18,000
元 115,800 - 154,400
₽ 1,292,850 - 1,723,800

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Die Platte wellig gemuldet, in Anlehnung an Beckenschlägerschüsseln des 15. Jahrhunderts. Jedoch entgegen diesem in das Renaissance-Mythologische übernommen. Der Spiegel konvex hervortretend, schmale Fahne. Im Spiegel ein am Fluss trinkendes, gesatteltes Pferd auf einer bewachsenen Landzunge, auf der einige Vögel in einem Baum sitzen. Rechts eine Burg im Wasser auf massiven Pfeilern ruhend. Die von erhabenen Spiegel leicht herabgezogene Wandung mit vier gerahmten Kassetten, in welchen stilisierte Blüten und Blätter dargestellt sind. Zur wellig geformten, tief liegenden Spiegelrahmung mit Blätterkranz abgetrennt. Die gemuldeten Wellen formen kleine Arkaden, in welchen Figuren, Tiere und Blumenbuketts dargestellt sind. Die Figuren sind mythologischen Ursprungs, so z. B. Aktäon mit dem Hirschkopf, rechts von ihm Diana, die ihn mit Wasser bespritzt und Amoretten mit Musikinstrumenten. Zur Fahne Wiederholung des Blätterkranzes. Die Fahne mit Rankenarabesken, in der zur Dreiergruppe angeordnete Blütenköpfe zu sehen sind. Die Bemalung auf weißem Fond in Blau, die Blüten akzentuiert mit Gelb und Ocker. Bruchrest. und kleinere Übermalungen. (891595)


Large Maiolica plate
Diameter: 44.5 cm.
Probably Deruta, end of the 17th century.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe