Ihre Suche nach majolika in der Auktion

 

Kunsthandwerk, Miniaturmöbel, Silber, Majolika und Russische Kunst
Donnerstag, 24. September 2015

» zurücksetzen

Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1686 - 1746
Detailabbildung: Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1686 - 1746
Detailabbildung: Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1686 - 1746
Detailabbildung: Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1686 - 1746
Detailabbildung: Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1686 - 1746
Detailabbildung: Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1686 - 1746
Detailabbildung: Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1686 - 1746

199
Großer Majolika-Albarello von
Francesco Antonio Saverio Grue,
1686 - 1746

Höhe: 36 cm.
Durchmesser: 23,5 cm.
Im Bildfeld auf einem Bündel signiert „Dr. FGrue P“
und datiert „1735“.
Castelli oder Neapel, 1735.

Katalogpreis € 30.000 - 40.000 Katalogpreis€ 30.000 - 40.000  $ 33,000 - 44,000
£ 27,000 - 36,000
元 215,100 - 286,800
₽ 2,499,000 - 3,332,000

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Das große, zylindrische Gefäß mit einer Kehlung am Fuß und unter der Lippe, seitlich minimal eingezogen. Das rechteckige, gerahmte Bildfeld der Front zeigt die alttestamentarische Szene Lot und seine Töchter. Die Dreiergruppe sitzt von Felsen geschützt beim Wein, umgeben von Truhen, Bündeln und Gefäßen. Im linken Hintergrund steht die zur Salzsäule erstarrte Frau Lots. Sie blickt auf die virtuos wiedergegebene, brennende Stadt. Unter der Szene befindet sich eine Kartusche mit der Inschrift "QVID FLAMMAS FUGISSE IV VAT SI SEVIOR IGNIS/INCESTO ACCEDIT PECTORA CASTA FACE?". Auf der Rückseite befindet sich der Name des Auftraggebers „Carolus Mondelli/Aromatarius/F. F./1735“. Die Bemalung in Gelb, Ocker, Grün, Blau, Mangan und Braun vor weißem Fond. Bruchrest. Glasurbrandfehler, ein Sprung und Chips am Fuß.

Literatur:
Rosanna M. Proterra, L'antica ceramica da Farmacia di Castelli, 2004, S. 163, fig. 180.
Ganzseitig abgebildet in: Luciana Arbace, Francesco Antonio Saverio Grue (1686-1746). L'attività del Dottore maiolicaro da Castelli a Napoli, Colledara, 2005, Band III, S. 163, fig. 180.
Vincenzo de Pompeis, Da Castelli all'Ermitage, St. Petersburg, 2005, S. 176, fig. 55a und b. (1022112) (10)


Large Maiolica albarello by Francesco Antonio Saverio Grue,
1686 - 1746
Height: 36 cm.
Diameter: 23.5 cm
Signed “Dr. FGrue P” and dated “1735” on a bundle within the image field.
Castelli or Naples, 1735.

The commissioner's name "Carolus Mondelli/ Aromatarius/ F. F./1735" can be found on the reverse.
Rest.

Literature:
Rosanna M. Proterra, L'antica ceramica da Farmacia di Castelli, 2004, p. 163, fig. 180.
Full-page illustration in: Luciana Arbace, Francesco Antonio Saverio Grue (1686 - 1746). L'attività del Dottore maiolicaro da Castelli a Napoli, Colledara, 2005, vol. III, p. 163, fig. 180.
Vincenzo de Pompeis, Da Castelli all'Ermitage, St. Petersburg, 2005, p. 176, fig. 55a and b.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe