Ihre Suche nach elfenbein in der Auktion

 

Skulpturen, Kunsthandwerk & dekorative Objekte
Donnerstag, 15. September 2011

» zurücksetzen

Großer Elfenbein-Jagdhumpen mit vergoldeter Montierung
Detailabbildung: Großer Elfenbein-Jagdhumpen mit vergoldeter Montierung
Detailabbildung: Großer Elfenbein-Jagdhumpen mit vergoldeter Montierung
Detailabbildung: Großer Elfenbein-Jagdhumpen mit vergoldeter Montierung
Detailabbildung: Großer Elfenbein-Jagdhumpen mit vergoldeter Montierung
Detailabbildung: Großer Elfenbein-Jagdhumpen mit vergoldeter Montierung
Detailabbildung: Großer Elfenbein-Jagdhumpen mit vergoldeter Montierung

413
Großer Elfenbein-Jagdhumpen mit vergoldeter Montierung

Höhe: 40 cm.

Katalogpreis € 40.000 - 50.000 Katalogpreis€ 40.000 - 50.000  $ 44,000 - 55,000
£ 36,000 - 45,000
元 286,800 - 358,500
₽ 3,332,000 - 4,165,000

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Wandung in Elfenbein, umlaufend im Relief beschnitzt mit Jagdszene einer Sauhatz. An der Henkelposition mit einem hohen Baumstamm beginnend, dessen Geäst und Laubwerk sich bis zur Mitte der Wandung zieht, darunter über knorrigem Geäst eines gestürzten Baumes Jäger mit Lanzen, zwischen dem Geäst mehrere Jagdhunde, an der Vorderseite das von mehreren Hunden angegriffene und gejagte Wildschwein, im Hintergrund überhöht von zwei Jagdreitern mit Saufedern nach rechts folgend zeigt die Szenerie einige verwundete Jagdhunde sowie einen heranstürmenden Jagdreiter, der seine Saufeder zückt. Kräftiger Fußring und gewölbt in Treibarbeit mit kräftigem, plastischem Blatt-, Blüten- und Früchtedekor, in entsprechendem Stil halbkugelig hochgewölbter Deckel, ebenfalls mit Fruchtgebinden und Blättern in Treibarbeit, darüber Deckelknauf in Form eines Pinienzapfens. Deckelrand in Form eines umlaufenden, gedrehten Stabes, die Lippe in Kehle hochziehend, das Innere des Humpens ausgekleidet und vergoldet, der C-bogig angesetzte Henkel Vollguss in Form eines Astes mit Blattwerk und großen Früchten. Der Stil orientiert sich an den Prunkhumpen des 17. Jahrhunderts.(831821)


Large ivory hunting tankard with gilded mounting
Height: 40 cm.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe