X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

 

Your search for elfenbein in the auction

Saturday, 4 December 2010

A Private Collection of Ivory Works of Art

» reset

Großer Corpus Christi in Elfenbein
Detailabbildung: Großer Corpus Christi in Elfenbein
Detailabbildung: Großer Corpus Christi in Elfenbein
Detailabbildung: Großer Corpus Christi in Elfenbein
Detailabbildung: Großer Corpus Christi in Elfenbein

987
Großer Corpus Christi in Elfenbein

Außenmaße des Rahmens: 104 x 85 cm.
Höhe: 68 cm.
Spanien, 17./ 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 50.000 - 70.000 Catalogue price€ 50.000 - 70.000  $ 55,500 - 77,700
£ 42,000 - 58,800
元 390,500 - 546,700
₽ 3,534,500 - 4,948,300

 

Viernageltypus. Kräftiger, muskulöser Körperbau, feine reliefierte Behandlung der Rippenbögen, Muskeln und Adern. Knie zusammengenommen und leicht nach rechts bewegt, Hüfte nach rechts, Oberkörper nach links gerichtet, die Arme V-förmig nach oben gestreckt, an den Schultern angesetzt. Der Kopf nach links geneigt mit noch geöffneten Augen und geöffnetem Mund, aus den Augen Tränen quellend. Der Bart wie das lockige Haar in feiner, detailreicher Schnitzerei, wobei die rechte Lockenpartie über die Achsel zur Brust herunterzieht und links nach hinten schwingt. Kraftvoller, barocker Stil. Das Elfenbeinmaterial altersbedingt etwas gegilbt, mit feinen Haarrissen. In einen mit rotem Samt ausgekleideten Barockrahmen montiert, in Nussholz und blattvergoldeten Lorbeerblattbänderungen. (8018655)


Large Corpus Christi in ivory
Outside dimensions of the frame: 104 x 85 cm.
Height: 68 cm.
Spain, 17th/18th century.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.