Friday, 26 June 2009

Auction Russian Art

» reset

Große feuervergoldete russische Prunkvase, signiert “Chopin St. Petersbourg”
Detailabbildung: Große feuervergoldete russische Prunkvase, signiert “Chopin St. Petersbourg”
Detailabbildung: Große feuervergoldete russische Prunkvase, signiert “Chopin St. Petersbourg”
Detailabbildung: Große feuervergoldete russische Prunkvase, signiert “Chopin St. Petersbourg”
Detailabbildung: Große feuervergoldete russische Prunkvase, signiert “Chopin St. Petersbourg”
Detailabbildung: Große feuervergoldete russische Prunkvase, signiert “Chopin St. Petersbourg”

636
Große feuervergoldete russische Prunkvase,
signiert “Chopin St. Petersbourg”

Höhe: 67 cm.
Maximale Breite: 42 cm.
Sockelbreite: 25,5 cm.
Sockeltiefe: 23 cm.
Am Fußrand gravierte Herstellersignatur “Fx CHOPIN St. Petersbourg”.
St. Petersburg, 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 18.000 - 20.000 Catalogue price€ 18.000 - 20.000  $ 20,160 - 22,400
£ 16,200 - 18,000
元 143,280 - 159,200
₽ 1,606,680 - 1,785,200

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Der Vasenkörper hochovaloid, auf eingezogenem Rundfuß über originalem, weißem, quadratischem Marmorsockel. Der eingezogene Hals mit spiralig gedrehter Kannelur, oben sich weitend, an der Halsstulpe Blattfries. Seitlich besetzt durch vollplastisch gebildete Putten, deren Unterkörper in florale Rocaille-Dekoration einzieht. Die Beine in Form von verschlungenen Fischschwänzen. Die Putten sitzen jeweils großen, floral gebildeten C-Bögen auf, ins Haar eingeflochtene Efeu- bzw. Weinlaubkränze, ein Putto mit Trauben und Panflöte, der andere mit zwei Schalmeien. Die Flächen des Vasenkörpers glatt hochpoliert, darauf an der Vorderseite ein stark plastisch gestaltetes Blumengehänge, das sich durch Mattziselierung vom spiegelglatten Untergrund wirkungsvoll abhebt. Am Nodus applizierte Rocaille-Kartusche über kräftigem Perlstabring. Auf dem Rundfuß umlaufendes Blattdekor mit Fruchtknoten. Der Marmorsockel in einem Stück gearbeitet, mit vortretender Basis- und Abdeckplatte und gerader Mitteleinziehung. Die Vase insgesamt von höchst qualitätvollem Entwurf, in meisterlicher Ausführung, die Applikationen nach innen verschraubt. Die Innenverschraubungen mit schöner Alterspatina. Bronze, feuervergoldet. (7413828)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe