Saturday, 23 June 2007

Auction Fine Art Auction

» reset

Große KPM-Prunkvase

806
Große KPM-Prunkvase

Ein Geschenk Friedrich Wilhelm III. von Preußen. Hohe Prunkvase mit ovalen Bildmotiven. Ovaloider Vasenkörper auf eingezogenem Rundfuß mit quadratischer Sockelplatte. Der Hals zylindrisch, nach oben sich weitend, flankiert von zwei Henkeln in Form von Greifenköpfen, die zur Vase hin in Akanthusblätter auslaufen. Der Vasenkörper kobaltblau bemalt, Fuß, Hals, Henkel und Medaillonrahmungen vergoldet. In Glanz- und Mattgold. An Hals und Fuß jeweils Eichenblattfries-Dekoration in Mattgold auf Glattgold. Die goldgerahmten Ovalporzellangemälde zeigen Gebäude und Denkmäler Potsdams: Vorderseite: Potsdamer Stadtschloss mit dem Denkmal Friedrich des Großen. Auf dem Dach des Schlosses gehisste Fahne, möglicherweise des Herrscher, dem die Vase zum Geschenk gemacht wurde. Auf dem Vorplatz
flanierende Passanten. Rückseite: Ansicht des Schlosses Babelsberg bei Potsdam, neoromanische/ neogotische Schlossanlage in Parkumgebung mit Springbrunnen und flanierenden Personen. Die Ovalrahmungen jeweils mit einer Königskrone dekoriert.

Catalogue price € 27.000 - 35.000 Catalogue price€ 27.000 - 35.000  $ 29,430 - 38,150
£ 23,760 - 30,800
元 209,790 - 271,950
₽ 2,289,060 - 2,967,300

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Im Fuß Marken: KPM-Zepter in Blau, darunter Rundstempel mit Adler und Umschrift “Königliche Porzellanmanufactur“.
Daneben Stempel in Manganfarbe, Reichsapfel mit Kreuz und Monogramm “KPM“.
Zugehörig: ebonisierter Holzsockel mit in der Front eingeschnitzter Aufschrift “Dono/Di S.M. L’Imperatore Di Germania/Potsdam Li 4 Giugno1822“. Bei dem Holzsockel handelt es sich um die in Italien verfertigte Erinnerung an das Geschenkdatum. Die Vase wurde von Friedrich Wilhelm III. (1770 Potsdam - 1840 Berlin, seit 1797 König in Preußen, verehelicht mit Königin Luise) einem italienischen Herrscher geschenkt.

Höhe: 70 cm.
Holzsockelgröße: 10 x 25,5 x 25,5 cm.
Berlin, um 1820.
(661404)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe