Auktion März-Auktion Teil I.

» zurücksetzen

Große Iglauer Zinn-Schleifkanne datiert 1560

582
Große Iglauer Zinn-Schleifkanne datiert 1560

Hohe, nach oben sich nur leicht verjüngende Kanne mit Grundprofil auf drei gequetschten Kugelfüßen mit breitem Bandhenkel und gerippter und durchbrochen gearbeiteter Daumenrast sowie rundem Deckel mit Zinnenmotiv. Auf dem Deckel gegossenes Podest mit sitzendem Löwen. Die Wandung neunfach gekantet in Form nebeneinander liegender oben und unten spitz zulaufender Facetten mit unten und oben einstehenden Gegenfacetten. Fußring und Lippenprofil sowie Deckelprofil fein punziert. Deckelring unterhalb der Zinnen in Zahnfriesmotiv graviert. Der breite Bandhenkel dreifach gereift. Am unteren Ansatz und an der Daumenrast in Form eines Andreaskreuzes durchbrochen gearbeitet. Auf dem Bandhenkel Stadtmarke Iglau (Wappen mit einem Igel) sowie Meistermarke G. Im Deckel und Bodeninneren kleinere und größere Rosette. H.: 41 cm. Iglau, 1560. (530815)

Katalogpreis € 11.000 - 13.000 Katalogpreis€ 11.000 - 13.000  $ 12,100 - 14,300
£ 9,900 - 11,700
元 78,870 - 93,210
₽ 916,300 - 1,082,900

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge März-Auktionen 2004 März-Auktion Teil I. | März-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe