X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

 

Your search for elfenbein in the auction

Thursday, 11 April 2013

Ivory, Rock Crystal & Silver with Enamel

» reset

 Große Elfenbeinschnitzgruppe einer Geißelung Christi
Detailabbildung:  Große Elfenbeinschnitzgruppe einer Geißelung Christi
Detailabbildung:  Große Elfenbeinschnitzgruppe einer Geißelung Christi
Detailabbildung:  Große Elfenbeinschnitzgruppe einer Geißelung Christi
Detailabbildung:  Große Elfenbeinschnitzgruppe einer Geißelung Christi
Detailabbildung:  Große Elfenbeinschnitzgruppe einer Geißelung Christi
Detailabbildung:  Große Elfenbeinschnitzgruppe einer Geißelung Christi
Detailabbildung:  Große Elfenbeinschnitzgruppe einer Geißelung Christi
Detailabbildung:  Große Elfenbeinschnitzgruppe einer Geißelung Christi
Detailabbildung:  Große Elfenbeinschnitzgruppe einer Geißelung Christi
Detailabbildung:  Große Elfenbeinschnitzgruppe einer Geißelung Christi
Detailabbildung:  Große Elfenbeinschnitzgruppe einer Geißelung Christi
Detailabbildung:  Große Elfenbeinschnitzgruppe einer Geißelung Christi

341
Große Elfenbeinschnitzgruppe einer "Geißelung Christi"

Höhe der Jesusfigur: 34 cm.
Gesamthöhe: 73 cm.
Sockelbreite: 59 cm.
Sockeltiefe: 24 cm.
Deutschland, 17. Jahrhundert und später.

Catalogue price € 60.000 - 80.000 Catalogue price€ 60.000 - 80.000  $ 65,400 - 87,200
£ 52,800 - 70,400
元 469,800 - 626,400
₽ 4,229,400 - 5,639,200

 

Die drei Elfenbeinfiguren der Gruppe auf großem, ebonisiertem bzw. aus Ebenholz gefertigtem Sockelkasten. Die Front in Art einer Predella gearbeitet mit breitem Mittelrisalit über angetrepptem Sockel und vergoldeten, gequetschten Kugelfüßen in Bronze. Die Basis der Elfenfiguren in Ebenholz geschnitzt, in Form eines Rasensockels, die leicht höher stehende Jesusfigur auf einem Sockel in Art einer Steinpflasterung. Darauf eine korinthische Säule, mit Scagliolastein eingelegtem Schaft, Basis und kompositem Kapitell in feuervergoldeter Bronze. Die Jesusfigur mit linkem Stand- und rechtem Spielbein in C-bogiger Körperhaltung, leicht nach links geneigt, die Hände am Rücken vor der Säule zusammengebunden, der nackte Körper mit einem Lendentuch bekleidet, das an der Vorderseite geknotet ist, mit tiefgeschnittenem Faltenwurf. Das Haupt nach links geneigt mit leicht geöffnetem Mund, die Augen blicken mitleid- und vorwurfsvoll auf den links stehenden Peiniger, der einen gebündelten Strick sowie eine Rute in den Händen hält. Um den Hüftharnisch ein Gürtel mit Krummschwert gehängt, über den knielangen Rock mehrere gewellte Bänder herabgeführt. Der Oberkörper des Schergen mit abgerissen wiedergegebenem Hemd bedeckt, der Kopf mit orientalischem, seitlich herabgeführtem Lippenbart. Die Gegenfigur entsprechend gekleidet, hält ebenfalls ein Rutenbündel in der rechten erhobenen Hand, links einen durchbrochenen, geschnitzten Strick, der Lippenbart nach türkischer Mode sowie krauses Kopfhaar. Bei beiden Schergen ist jeweils das der Jesusfigur zugewandte Bein vorgestellt. Die drei Figuren in qualitätvoller Schnitzkunst gearbeitet. Jedoch fällt auf, dass die mittlere Jesusfigur einen weit qualitätvolleren Bildschnitzer annehmen lässt, womit die Gruppe als eine Gemeinschaftsarbeit wohl von zwei Bildschnitzern angesehen werden darf. Die Front des ebonisierten Sockels mit feldernbildenden Rahmen besetzt, darin geschweifte Bronzerahmungen in Feuervergoldung, die geschliffene Amethyst-Edelsteinplatten umschließen. Gerahmte Einlagendekoration an den Seiten. Der Risalit flankiert von seitlichen geschnitzten Voluten mit appliziertem, feuervergoldetem Fruchtfeston. Im unteren Sockelprofil ebenfalls eingelassene Edelsteinplatten. Entsprechende Dekoration auch an der Rückseite des Sockelkastens, der damit als freigestellt zur Verwendung kommen kann. (890915)


Large carved ivory group of the "Flagellation of Christ"
Height of the Jesus sculpture: 34 cm.
Total height: 73 cm.
Pedestal width: 59 cm.
Pedestal depth: 24 cm.
Germany, 17th century and later.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.