Friday, 1 July 2011

Auction Glass, Silver, Porcelain, Boxes

» reset

Gold-Tabatière
Detailabbildung: Gold-Tabatière
Detailabbildung: Gold-Tabatière
Detailabbildung: Gold-Tabatière

820
Gold-Tabatière

Breite: 76 mm.
Tiefe: 67 mm.
Höhe: 27 mm.
Paris, um 1798.
Meister „Adrien Jean Maximilian Vachette", Paris, um 1798. Weiterhin Garantiestempel mit Löwenkopf, Paris, für große Goldarbeiten, 1798 - 1838.

Catalogue price € 6.000 - 7.000 Catalogue price€ 6.000 - 7.000  $ 6,540 - 7,630
£ 5,280 - 6,160
元 46,980 - 54,810
₽ 422,939 - 493,429

 

Dose umlaufend geschweift, mit Blütenranken verziert. Deckel mit goldgefasstem, blauem Lapislazuli, der Stein asymmetrisch mit Goldverzierung belegt, seitlich feine Gravuren und Punzierungen. Auf der Bodeninnenseiten die Marke.

Anmerkung:
Vachette war der Orfèvre Bijoutier von Napoléon. (731277)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.