Friday, 28 June 2013

Auction Modern Art

» reset

Giulio Turcato, 1912 Mantua – 1995 Rom

1094
Giulio Turcato,
1912 Mantua – 1995 Rom

Der Maler besuchte in den Jahren zwischen 1920 und 1926 mehrere Kunstschulen in Venedig, 1939 war er in Mailand, 1943 in Rom tätig. Zunächst in der Resistenz tätig, war er nach 1945 Mitbegründer der Künstlergruppe "Art Club", 1946 der "Fronte Nuovo delle Arti" und 1957 der "Forma 1". Er arbeitete zusammen mit den Künstlern Basaldella, Vedova, Santomaso oder Moreni. 1958 nahm er an der Biennale von Venedig teil, ein Jahr später an der Documenta II in Kassel. Sein Malstil bewegt sich in den Ausdrucksformen zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit, sein Stil wurde gelegentlich als der eines "Surrealistischen Automatismus" bezeichnet.

Catalogue price € 14.000 - 18.000 Catalogue price€ 14.000 - 18.000  $ 15,260 - 19,620
£ 12,320 - 15,840
元 109,620 - 140,940
₽ 986,859 - 1,268,820

 

ARCIPELAGO Öl und Mischtechnik auf Leinwand.
Sichtmaß: 70 x 100 cm.
Hinter Glas gerahmt.

Vor blauem Fond rechts eine rote Fläche gleich einer Sonne. Links davon eine fliegende, abstrakte Gestalt in semitransparentem Relief. Unebene Grundlinie, eine Landschaft andeutend, im gleichen Material wie die Gestalt. In farblich korrespondierendem Rahmen. Rahmen min. besch. (931376)


Giulio Turcato,
1912 Mantua - 1995 Rome
ARCIPELAGO
Oil and mixed media on canvas.
Visible size: 70 x 100 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.