Thursday, 27 June 2013

Auction Sculpture and Works of Art

» reset

Giovanni d'Enrico, 1559 Alagna Valsesia - 1644 Borgosesia Italienischer Architekt und Bildhauer, Bruder des Antonio D'Enrico, genannt Tanzio da Varallo.

Lot 367 / Giovanni d'Enrico, 1559 Alagna Valsesia - 1644 Borgosesia Italienischer Architekt und Bildhauer, Bruder des Antonio D'Enrico, genannt Tanzio da Varallo.

Detailabbildung: Giovanni d'Enrico, 1559 Alagna Valsesia - 1644 Borgosesia Italienischer Architekt und Bildhauer, Bruder des Antonio D'Enrico, genannt Tanzio da Varallo. Detailabbildung: Giovanni d'Enrico, 1559 Alagna Valsesia - 1644 Borgosesia Italienischer Architekt und Bildhauer, Bruder des Antonio D'Enrico, genannt Tanzio da Varallo. Detailabbildung: Giovanni d'Enrico, 1559 Alagna Valsesia - 1644 Borgosesia Italienischer Architekt und Bildhauer, Bruder des Antonio D'Enrico, genannt Tanzio da Varallo. Detailabbildung: Giovanni d'Enrico, 1559 Alagna Valsesia - 1644 Borgosesia Italienischer Architekt und Bildhauer, Bruder des Antonio D'Enrico, genannt Tanzio da Varallo. Detailabbildung: Giovanni d'Enrico, 1559 Alagna Valsesia - 1644 Borgosesia Italienischer Architekt und Bildhauer, Bruder des Antonio D'Enrico, genannt Tanzio da Varallo. Detailabbildung: Giovanni d'Enrico, 1559 Alagna Valsesia - 1644 Borgosesia Italienischer Architekt und Bildhauer, Bruder des Antonio D'Enrico, genannt Tanzio da Varallo.

367
Giovanni d'Enrico, 1559 Alagna Valsesia - 1644 Borgosesia Italienischer Architekt und Bildhauer, Bruder des Antonio D'Enrico, genannt Tanzio da Varallo.

DAVID UND GOLIATH

Catalogue price € 90.000 - 120.000

Share at Facebook Pin-It on Pinterest Share at Google+

 

Höhe der Gruppe: 39 cm.
Gesamthöhe mit Sockelplatte: 46 cm.
Länge der Sockelplatte: 70 cm.
Tiefe: 39 cm.

Figurengruppe in Ton, gefasst und bemalt, in äußerst seltener und ikonografischer Darstellung. Goliath in Rüstung und an der Stirn von dem Stein der Schleuder Davids getroffen, liegt nach rechts am Boden auf einer mitgearbeiteten Rasen- und Felsenplinthe. Der Oberkörper leicht aufgestützt, die Augen geöffnet, die linke Hand um Gnade flehend erhoben, am Schulterband eine Schwertscheide, die am Boden liegt. Der junge, zierlicher wiedergegebene Knabe David ergreift das Haupthaar Goliaths in bewegter Haltung, der Oberkörper vorgebeugt, der Blick auf den Philister gerichtet, der Kopf bedeckt mit einer Haube, darauf hochziehende Feder. Die rechte Hand Davids erhoben, fest im Griff der Dolch, der separat in Eisen gefertigt ist. Im Hintergrund liegen zu Füßen Goliaths Schild und Helm in bewegten, barocken Formen und Teilvergoldung. Die Figurengruppe auf originalem, randgeschweiftem Sockel, die Kanten vergoldet und auf gequetschten, vergoldeten Kugelfüßen. Die Bemalung stark farbig, jedoch auch stark naturalistisch wiedergegeben, ebenso wie das gesamte Werk des Künstlers überhaupt. In dieser Weise hat der Bildhauer auch seine bekannten, plastischen Werke geschaffen, so etwa "Christus zum Verhör vor Pilatus" in der Kapelle von Sacro Monte di Varallo, seit 1586 dokumentiert. Der Künstler hat manche Stileinflüsse seiner Zeitgenossen und Vorgänger aufgenommen, aber zweifellos auch auf nachfolgende Künstler eingewirkt, was in der Kunstgeschichtsschreibung noch längst nicht genügend zum Ausdruck gebracht wurde. Der plastische und malerische Stil der Figuren hat den damaligen, neuen, manieristischen Naturalismus gefördert. Dem manieristischen Stileinfluss zu Folge hat der Künstler auch die Figuren in starken, nahezu gedrehten Bewegungen wiedergegeben. Die Figurengruppe von höchster Qualität und äußerster Seltenheit sowie in tadelloser Erhaltung.

Anmerkung:
Neben den bedeutenden Arbeiten in der Kapelle von Sacro Monte in Varallo befindet sich ein weiteres Werk in den Musei della canonica del duomo di Novara.

Literatur zum Künstler:
Stefania Stefani Perrone, Giovanni d'Enrico, in "Tanzio da Varallo. Realismo, fervore e contemplazione in un pittore del Seicento", Milano, Federico Motta Editore, 2000, (Catalogo della mostra su Tanzio tenuta a Milano, Palazzo Reale).
G.Testori, Il gran teatro montano, Milano, 1965.
(931791)


Giovanni d'Enrico,
1559 Alagna Valsesia -1644 Borgosesia
Italian architect and sculptor, brother of Antonio D'Enrico, so-called Tanzio da Varallo.
DAVID AND GOLIATH
Height of the group of figures: 39 cm.
Total height including baseplate: 46 cm.
Length of baseplate: 70 cm.
Depth: 39 cm.

Group in clay, primed and painted. The group of figures is of very high quality and very rare, and also in excellent condition.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.