Wednesday, 1 July 2015

Auction Sculpture and Works of Art

» reset

Giovanni Giuliani, 1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug.
Detailabbildung: Giovanni Giuliani, 1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug.
Detailabbildung: Giovanni Giuliani, 1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug.
Detailabbildung: Giovanni Giuliani, 1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug.
Detailabbildung: Giovanni Giuliani, 1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug.
Detailabbildung: Giovanni Giuliani, 1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug.
Giovanni Giuliani, 1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug.

Lot 230 / Giovanni Giuliani, 1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug.

Detail images: Giovanni Giuliani, 1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug. Detail images: Giovanni Giuliani, 1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug. Detail images: Giovanni Giuliani, 1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug. Detail images: Giovanni Giuliani, 1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug. Detail images: Giovanni Giuliani, 1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug.

230
Giovanni Giuliani,
1663 Venedig - 1744 Heiligenkreuz / Niederösterreich, zug.

TON BOZZETTO: DREI PUTTEN AUF EINER WOLKENBANK
UM EINEN AMBOSS GRUPPIERT
Höhe: 35 cm.
Am Boden alte Tintenaufschrift mit Monogramm und Datierung „J.B.P/1779“ (?).

Catalogue price € 15.000 - 20.000 Catalogue price€ 15.000 - 20.000  $ 17,100 - 22,799
£ 13,350 - 17,800
元 117,150 - 156,200
₽ 1,074,150 - 1,432,200

 

Der Bildhauer wirkte in Bologna, Venedig, Tirol und München. Der bekannteste seiner Lehrer war wohl Giuseppe Mazza. Am Ende seines Lebens unterhielt er in Heiligenkreuz eine vom Kloster gestiftete Werkstatt, aus der auch der bekannte Bildhauer Georg Raphael Donner hervorkam. Die Figurengruppe ist höchst qualitativ modelliert, die Figuren sind im Aufbau übereinander gestapelt über einen nach oben ziehenden Wolkenberg, in dem verso reich gefalteter Stoff herabfällt, begleitet durch Rosenranken. Die Figuren in bewegter Haltung. Einer der Putti mit einem Hammer. Der oben über einem Amboss sitzende Knabe hält eine Glocke mit beiden Händen hoch, woraus zu schließen ist, dass der Bozzetto für ein Denkmal der Allegorie der Schmiedekunst gedacht war. Das Monogramm könnte auf den französischen Bildhauer Jean Baptiste Pigalle verweisen (1714 - 1785, Paris), dessen Werke allerdings im klassizistischen Sinne etwas beruhigter erscheinen. In guter Erhaltung, jeglich ein Zeigefinger fehlt. Rest. (10100714) (11)


Giovanni Giuliani,
1663 Venice - 1744 Heiligenkreuz/ Lower Austria, attributed

CLAY BOZZETTO: THREE PUTTI GROUPED AROUND AN ANVIL ON A BANK OF CLOUDS

Height: 35 cm.
Old ink inscription with monogram and date “J.B.P/1779” (?)on base.

Very good condition, only one index finger missing. Restored. The monogram may indicate the French sculptor Pigalle (1714 - 1785, Paris), whose works however seem to be more tranquil in the classical sense. In good condition, only one index finger missing. Restored.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.