Thursday, 7. December 2017

Auktion 15th - 18th century paintings

» zurücksetzen

Giovanni Ghisolfi, um 1623 Mailand – 1683, zug.
Detailabbildung: Giovanni Ghisolfi, um 1623 Mailand – 1683, zug.
Giovanni Ghisolfi, um 1623 Mailand – 1683, zug.

Lot 411 / Giovanni Ghisolfi, um 1623 Mailand – 1683, zug.

Detailabbildung: Giovanni Ghisolfi, um 1623 Mailand – 1683, zug.

411
Giovanni Ghisolfi,
um 1623 Mailand – 1683, zug.

Den Ruf eines exzellenten Künstlers erwarb sich Giovanni Ghisolfi zunächst durch seine Fresken in der Basilika Varese. Bald wurde auch sein Talent in Gemälden mit antiken Architekturlandschaften erkannt.RÖMISCHE RUINEN MIT FIGURENSTAFFAGE
DER PREDIGT JESU
Öl auf Leinwand.
52 x 65 cm.

Catalogue price € 10.000 - 12.000 Catalogue price€ 10.000 - 12.000  $ 11,399 - 13,679
£ 8,900 - 10,680
元 77,700 - 93,240
₽ 756,700 - 908,040

 

Im Zentrum des Bildes drei kannelierte Säulen eines Tempels, mit Architrav verbunden, auf einem großen skulpierten Steinblock. Davor steht Jesus, hinterfangen vom Intervall der Säulen, neben ihm seine Jünger, links einige Hirten. Vor Ausblick in weitere Ruinenlandschaft.

Literatur:
Andrea Busiri Vici, Giovanni Ghisolfi (1623-1683) un pittore milanese di rovine romane, Rom 1992, S. 239. (1131683) (6) (11)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.