Thursday, 11 December 2014

Auction Modern Art

» reset

Gérard Koch, 1926 Kaiserslautern - 2014 Paris
Detail images:  Gérard Koch, 1926 Kaiserslautern - 2014 Paris

Lot 1172 / Gérard Koch, 1926 Kaiserslautern - 2014 Paris

1172
Gérard Koch,
1926 Kaiserslautern - 2014 Paris

TROIS NAGEUSES, 1967Bronze auf Eisenträger, mit Grundplatte.
38 x 82 x 15 cm.
Verso signiert.
Unikat.

Catalogue price € 10.000 - 15.000 Catalogue price€ 10.000 - 15.000  $ 11,399 - 17,100
£ 8,900 - 13,350
元 78,100 - 117,150
₽ 716,100 - 1,074,150

 

Koch, eigentlich Günther Manfred Julius Koch, wurde 1938 aufgrund seiner jüdischen Abstammung mit einem Rothschild-Kindertransport nach Frankreich verschickt und dort adoptiert. 1944 wanderte er nach Israel aus, wo er bis 1950 Bildhauerei bei Moshe Ziffer studierte, anschließend zog er nach Paris. Seine weitere Ausbildung erhielt er an der Académie de la Grande Chaumière bei Emmanuel Auricoste und bei den bedeutenden Bildhauern Henri Laurens und Ossip Zadkine, für die er später auch als Atelierleiter tätig war. In den 1950er Jahren arbeitete Koch zunächst figurativ. Seit Anfang der 1970er Jahre entstanden abstrakt-geometrische Plastiken aus Holz, Glas und Metall.

Provenienz:
Atelier des Künstlers.
Privatsammlung, Frankreich. (990985) (10)


Gérard Koch,
1926 Kaiserslautern - 2014 Paris

TROIS NAGEUSES, 1967

Bronze.
38 x 82 x 15 cm.
Verso signed.
Unique cast.

Provenance:
The artist's studio.
Private collection, France.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.