Friday, 24 March 2006

Auction Paintings

» reset

Detailabbildung:  Fritz Erler, 1868 - 1940

Lot 316 / Fritz Erler, 1868 - 1940

316
Fritz Erler, 1868 - 1940

ALLEGORIE DES FRÜHLINGS

Catalogue price € 14.000 - 17.000

 

Dargestellt sind drei Grazien, die zentrale Figur, wie auch die beiden schräg gestellten flankierenden Figuren mit langem Gewand, bekränzten Häuptern und Blumenkranz, Blumenstrauß und der
mittleren Figur, zu deren Füßen ein nacktes Kind steht, das in beiden Händen Blumen hält. Im Hintergrund Blattmotive in grünen, braunen und dunklen Tönen.

162 x 164,5 cm. Öl/Lwd. Doubliert.
Gerahmt.

Anmerkung: Dieses Gemälde ist erwähnt in Fritz von Ostini:
Fritz Erler mit 140 Abbildungen und Gemälden und Zeichnungen, darunter 45 farbige Kunstbeilagen und Textbildern. Bielefeld und Leipzig 1921, S. 76/77 und 93. Den Angaben im vorliegenden Buch ist zu entnehmen, dass Fritz Erler bei der Ausstattung eines Hauses in Köln Lindental, die Malereien für die Halle und das Musikzimmer beisteuerte. Vorliegendes Gemälde entstand diesem fürstlich ausgestattentem, modernem Privathaus. (612145)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.