X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Friday, 24 September 2004

Auction September Auction Part I.

» reset

Französisches Beistelltischchen des 18. Jhdts.

184
Französisches Beistelltischchen des 18. Jhdts.

Ovale Konglomerat-Marmorplatte mit Bronze-Galerie als Randeinfassung, über intarsierter Zarge und vier leicht angeschweiften, gerade nach unten laufenden zarten Beinen mit leichtem Aussenschwung. An den Fußspitzen, diese mit Bronzeschuhen mit Geißhufen und Akanthusblättern dekoriert. Zwischentablett mit Quadrat-Parkett-Marketerie, in den Quadraten vierpassige Blüten entsprechend den Feldern der Zargen. An den Beinansätzen Bronzebeschläge mit Festons und herabhängenden Blättern. An einer der Schmalseiten unsichtbar eingebauter Schub in der Zarge mit Blattkranzförmigem Schlüsselbeschlag und originalem Schloss. H.: 75 cm. B.: 49 cm. T.: 37,5 cm. Frankreich, Ende 18. Jhdt. (5503511)

Catalogue price € 6.500 - 7.800 Catalogue price€ 6.500 - 7.800  $ 7,215 - 8,658
£ 5,460 - 6,552
元 50,765 - 60,918
₽ 459,485 - 551,382

 

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.