X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Friday, 18 September 2009

Auction Paintings of the 16th - 18th Century

» reset

Französischer Maler des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Französischer Maler des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Französischer Maler des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Französischer Maler des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Französischer Maler des 17./ 18. Jahrhunderts

246
Französischer Maler des 17./ 18. Jahrhunderts

APOLLO GREIFT IN DEN KAMPF UM TROJA EIN Öl auf Leinwand.
43 x 60,5 cm.
Rechts unten auf der Leinwand in weißer Ölfarbe aufgetragene Inventarnummer "203".
In einem vergoldeten Wiener Empire-Rahmen.

Catalogue price € 7.000 - 9.000 Catalogue price€ 7.000 - 9.000  $ 7,770 - 9,990
£ 5,880 - 7,560
元 54,670 - 70,290
₽ 494,830 - 636,210

 

Bewegte Szenerie nach der Antike, wonach der Sonnengott Apollo auf Seiten der Trojaner gegen die Griechen in den Kampf eingreift, nachdem eine Tochter eines trojanischen Priesters, des Apollos Heiligtum, entführt wurde. Im Zentrum die nackte Schönheit in blauem Mantel, umworben von einem griechischen Feldherrn im Harnisch und roten Mantel, gestört durch das Eingreifen Apollos, der aus den Wolken herabschwebt und einem griechischen Kämpfer Einhalt gebietet. Im Hintergrund kämpfende Heere mit Fahnen, im Vordergrund zwei gefallene Krieger sowie Kriegsgerät, dazwischen auffliegende Turteltauben sowie der Liebesgott Amor. (751403)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.