Friday, 24 September 2004

Auction September Auction Part I.

» reset

Französische Louis XV-Kommode mit Marmorplatte und reicher Bronzedekoration

35
Französische Louis XV-Kommode mit Marmorplatte und reicher Bronzedekoration

Dreischübig, Aufbau in Weichholz. Die Schubkästen in Eiche. Furniert in Palisander, Buchsbaum. Die Feldereinfassung durch helle Ahorn-Band- und Fadeneinlagen. Front und Seiten leicht bombiert. Die schräg gestellten Ecken gekratet und mit kräftigen vergoldeten Rocaille-Bronzen dekoriert. An den leicht ausgestellten Beinen Beschlagwerk in Form großer Bronze-Agraffen mit kleinen Kartuschen. Die Schübe in jeweils dreifach gefeldert: kleines hochrechteckiges bzw. quadratisches Mittelfeld zwischen zwei längsrechteckigen Seitenfeldern, die Felder jeweils dunkelgrundig, darauf geschweiftes Kartuschenfeld in hellerem Buchsbaum sowie C-bogig gestaltete Rocaille-Henkelzüge und asymmetrischen Schlüsselbeschälge. An der Zargenzunge herabgeführte Bronzedekoration in Form eines geschweiften Rokoko-C-Bogens, umspielt mit Blattwerk. Aubergine-braune Marmorplatte mit grauen und weißen Äderungen. Die originalen Schlösser erhalten. Schlüssel vorhanden. H.: 89 cm. B.: 137 cm. T.: 68 cm. Frankreich, 18. Jhdt. (552027)

Catalogue price € 13.000 - 16.000 Catalogue price€ 13.000 - 16.000  $ 14,170 - 17,440
£ 11,440 - 14,080
元 101,790 - 125,280
₽ 916,369 - 1,127,840

 

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.