Auction Furniture, Clocks

» reset

Französische Louis XV-Kaminuhr mit Darstellung von Europa mit dem Stier
Detailabbildung: Französische Louis XV-Kaminuhr mit Darstellung von Europa mit dem Stier
Detailabbildung: Französische Louis XV-Kaminuhr mit Darstellung von Europa mit dem Stier
Detailabbildung: Französische Louis XV-Kaminuhr mit Darstellung von Europa mit dem Stier
Detailabbildung: Französische Louis XV-Kaminuhr mit Darstellung von Europa mit dem Stier
Detailabbildung: Französische Louis XV-Kaminuhr mit Darstellung von Europa mit dem Stier
Detailabbildung: Französische Louis XV-Kaminuhr mit Darstellung von Europa mit dem Stier
Detailabbildung: Französische Louis XV-Kaminuhr mit Darstellung von Europa mit dem Stier

215
Französische Louis XV-Kaminuhr mit Darstellung von Europa mit dem Stier

Höhe: 56 cm.
Breite: 44 cm.
Tiefe: 21 cm.
Stempelung "Leduc" an der Oberseite des Gehäuses.
Frankreich, Mitte 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 24.000 - 26.000 Catalogue price€ 24.000 - 26.000  $ 28,800 - 31,200
£ 21,600 - 23,400
元 185,280 - 200,720
₽ 2,068,560 - 2,240,940

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

WERK
Acht-Tage-Gehwerk, Pendel mit Fadenaufhängung, rückführende Ankerhemmung, Vierviertel- und Stunden-Rechenschlagwerk auf zwei Glocken, gestürzte Bauweise.

FUNKTIONEN
Stunden und Minuten.

GEHÄUSE
Das Gehäuse bezeichnet "LEDUC". In vergoldeter Bronze, die Stierfigur dunkel patiniert. Der Stier nach links auf einem Rasensockel stehend, vor ihm Europa, der er sich liebevoll zuwendet, rechts Amorknabe auf einer Wolkenbank mit Flügeln und Bogen (der Bogen fehlt). Die Figurengruppe auf einem mehrfach geschweiften Längssockel, gebildet aus Rocailleblattwerk mit einziehenden C-Bögen und Voluten. Auf dem Rücken des Stiers Sattel, der das Uhrgehäuse trägt. In der Bekrönung kehlig anziehender Sockel, darauf eine Gespielin der Europa, vorgebeugt sitzend wiedergegeben, seitlich über das Uhrgehäuse herabhängende Blütengirlanden haltend. An den Uhrgehäuseseiten mit roter Seide bespannte Öffnungen, darüber Gitterwerk. Rückabdeckung in durchbrochen gesägtem Messingblatt.

ZIFFERBLATT
Email, mit römischen Ziffern für die Stunden und arabischen Ziffern für die Minuten.

ZUSTAND
Gebrauchsspuren. Rep.bed.
(7508812)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe