Auktion September-Auktion Teil I.

» zurücksetzen

Französische Kommodenuhr

38
Französische Kommodenuhr

Auf Bronzefüßen mit Blattdekor stehendes Uhrgehäuse. Getreppter, ebonisierter Fuß. Die Tür verglast. Seitlich Säulen. Die Seitenflächen ebenso verglast. Das gesamte Gehäuse belegt mit Schildpatt und Bronzebeschlägen in Blattform sowie Blütenornamenten. Der Aufsatzu durchbrochen gearbeitet. Vier Abschlüsse aus Bronze mit Blattmotiven. Zifferblatt aus Bronze mit eingelegten Porzellanteilen. Treize-Pièce mit römischen Ziffern, eingraviert die Minuten. Die Zeiger feinst graviert und durchbrochen gearbeitet. Unterhalb des Zifferblatts zwei Putten, ein Tuch haltend. Acht-Tage-Gehwerk. Pendel mit Fadenaufhängung und Spindelhemmung. Halbstunden- und Stunden-Schlossscheibenschlagwerk auf Glocke, die sich innerhalb des Aufsatzes befindet. Rückplatine der Uhr signiert: “Baltazar Martinot Paris“.

Katalogpreis € 4.000 - 4.800 Katalogpreis€ 4.000 - 4.800  $ 4,400 - 5,280
£ 3,600 - 4,320
元 28,680 - 34,416
₽ 333,200 - 399,840

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk




H.: 43,5 cm B.: 30 cm. T.: 14,5 cm.
Frankreich, 17./18. Jhdt. und später.

Literatur: Brateau, Paul: Dictionaire des Horlogers Francais, Teil 1: Paris 1972,
S. 438, 442-444.

Vgl. auch: Osterhausen, Fritz: Callweys Uhren-Lexikon, München 1999.
(590711)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe