Thursday, 27 June 2013

Auction Furniture

» reset

Französische Kaminuhr von N. Gribelin, Paris
Detailabbildung: Französische Kaminuhr von N. Gribelin, Paris
Detailabbildung: Französische Kaminuhr von N. Gribelin, Paris
Detailabbildung: Französische Kaminuhr von N. Gribelin, Paris

118
Französische Kaminuhr von N. Gribelin, Paris

Höhe: 60 cm.
Gesimsbreite: 37 cm.
Tiefe: 16 cm.
Frankreich, um 1700.

Catalogue price € 10.000 - 12.000 Catalogue price€ 10.000 - 12.000  $ 10,900 - 13,080
£ 8,800 - 10,560
元 77,700 - 93,240
₽ 847,800 - 1,017,360

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

WERK
Rückplatine signiert "N. Gribelin à Paris". Achttagegehwerk mit Spindelhemmung, Pendel mit Fadenaufhängung und Zykloiden. Halbstunden- und Stundenschlossscheibenschlagwerk auf Glocke.

FUNKTIONEN
Stunden- und Minutenzeiger, schmiedeeisern, geschwärzt.

GEHÄUSE
Kastenaufbau in Holz, hochrechteckig, in strenger Form, belegt mit rötlichem Schildpatt. Band- und Fadeneinlagen in Messing in Boulle-Technik. Der Kasten über vier vergoldeten Kugelfüßen mit kannelierten Oberseiten. Die Türe rundbogig verglast, flankiert von kannelierten Pilastern mit Kompositkapitellen in Vergoldung über in Schildpatt intarsiertem Sockel. Der Aufsatz leicht eingezogen mit dreiseitig hochgewölbtem Dach und geradem Abschluss, dazwischen Hohlkehle. Dachbekrönung durch insgesamt sechs Flammenvasen und zwei hochstehende Eicheln (diese wohl später erg.). In der Dachzone umlaufende, durchbrochene Balustraden-Galerie als Schallöffnung für die Glocke. In den Decken oberhalb des Rundbogens vergoldete Applikationen in Form von geflügelten Puttenköpfen. Die Seiten ebenfalls mit Schildblatt belegt, mit schlanken, rundbogigen Fensteröffnungen. Unterhalb der Frontverglasung in Bögen herabziehender Lambrequin über Relief mit Arabeskendekor geschmückt, mit herabhängenden Quasten. Rückseite mit noch originaler Türe und Hakenverhäkelung ebonisiert. Die Bronzebeschläge sind zum Teil überarbeitet. Rest. Erg.

ZIFFERBLATT
Zifferblattplatine feuervergoldet mit Akanthusblättern, Tiefgravur. Zwölf Emailkartuschen mit schwarzen römischen Ziffern, an der Peripherie Gravur der 60 Minuten-Anzeige. Unter der "6" Emailkartuschen mit Signatur. Kartusche besch.

ZUSTAND
Starke Gebauchssp. Ein Pendel, kein Schlüssel.

Literatur:
Bailly, S. 133.
Tardy, S. 274. (930681)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe