Friday, 9 December 2011

Auction Clocks

» reset

Französische Kaminuhr in feuervergoldeter Bronze mit figürlicher Darstellung eines Amor als Wagenlenker
Detailabbildung: Französische Kaminuhr in feuervergoldeter Bronze mit figürlicher Darstellung eines Amor als Wagenlenker
Detailabbildung: Französische Kaminuhr in feuervergoldeter Bronze mit figürlicher Darstellung eines Amor als Wagenlenker
Detailabbildung: Französische Kaminuhr in feuervergoldeter Bronze mit figürlicher Darstellung eines Amor als Wagenlenker
Detailabbildung: Französische Kaminuhr in feuervergoldeter Bronze mit figürlicher Darstellung eines Amor als Wagenlenker

239
Französische Kaminuhr in feuervergoldeter Bronze mit figürlicher Darstellung eines Amor als Wagenlenker

Höhe: 50 cm.
Breite: 44 cm.
Tiefe: 15 cm.
Paris, Anfang 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 14.000 - 16.000 Catalogue price€ 14.000 - 16.000  $ 15,260 - 17,440
£ 12,320 - 14,080
元 108,780 - 124,320
₽ 1,186,920 - 1,356,480

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

WERK
Schlossscheibenschlagwerk mit Halbstunden- und Stundenschlag auf Glocke. Pendel an Fadenaufhängung. Die Fadenlänge durch Rändelrad justierbar.

FUNKTIONEN
Stunden und Minuten.

GEHÄUSE
Das Gehäuse zeigt einen rechteckigen architektonischen Aufbau mit großer Frontfläche, in die das Zifferblatt eingearbeitet ist, umgeben von Efeuranken sowie einem anthropomorphen Bockskopf unterhalb des Zifferblattes. Das gerade Dachgesims wird getragen von vier nach unten sich leicht verjüngenden, glatten Säulen mit ziselierten Ornamentbändern, in denen feine Palmetten eingearbeitet sind. Die Sockelseiten im eingezogenen Halbrund vortretend, darauf lagert je ein geflügelter Greif mit vorgestreckten Löwentatzen. Die sechs Spindelfüße mit godronierten Kappen. Die Krönung des tempelartigen Sockelgebäudes durch eine antike Biga, gezogen von zwei hochspringenden Ziegenböcken, die ein Amorknabe am Zügel führt. Vergoldung in poliertem Glanz- sowie in Mattgold.

ZIFFERBLATT
Weißes Emailzifferblatt mit römischer und arabischer Minuten-Angabe. Geschwärzte Zeiger. Stundenzeiger mit Lilienornament.
ZUSTAND
Pendel fehlt. Platine ungemarkt.

Literatur:
Tardy, S. 327. (840892)


French mantel clock in fire-gilded bronze with figurative depiction of Cupid as charioteer
Height: 50 cm.
France/ Paris, early 19th century.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe