Friday, 9 December 2011

Auction Clocks

» reset

Französische Kaminuhr in feuervergoldeter Bronze mit figürlichen Darstellungen
Detailabbildung: Französische Kaminuhr in feuervergoldeter Bronze mit figürlichen Darstellungen
Detailabbildung: Französische Kaminuhr in feuervergoldeter Bronze mit figürlichen Darstellungen
Detailabbildung: Französische Kaminuhr in feuervergoldeter Bronze mit figürlichen Darstellungen

232
Französische Kaminuhr in feuervergoldeter Bronze mit figürlichen Darstellungen

Höhe: 44 cm.
Breite: 33 cm.
Frankreich, Anfang 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 5.000 - 6.000 Catalogue price€ 5.000 - 6.000  $ 6,000 - 7,200
£ 4,500 - 5,400
元 39,400 - 47,280
₽ 455,900 - 547,080

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

WERK
Werk mit Ankerhemmung, Pendel an Fadenaufhängung. Fadenlänge durch Rändelrad verso justierbar. Halbstunden- und Stundenschlag, Schlossscheibenschlagwerk auf Glocke.

FUNKTIONEN
Stunden und Minuten.

GEHÄUSE
Das Gehäuse in zweistufigem Sockelaufbau über sechs kräftigen Spindelfüßen. Das Uhrwerk im Zylindergehäuse liegend im oberen Sockel, zentral eingelassen als Basis für eine darauf sitzende, jugendlich-mädchenhafte Figur in besinnlicher Haltung, die Hände zusammengenommen, der Kopf leicht gesenkt, umspielt von einem Tuch, das im Winde weht. Daneben Schilfblätter und ein Stab mit Weinblättern und Trauben. Dem oberen Sockel entsprießen seitlich und an der Front vier Wasserfontänen aus fischköpfigen Masken, unterhalb des Zifferblattes ein liegender Hund, Symbol der Treue. Das Gesamtthema der figürlichen Gestaltung des Gehäuses wird im Relief des unteren Sockels deutlich: hier wird der krank am Boden sitzende, junge Paris dargestellt, gestützt von einer jungen Griechin, während daneben seine Ehefrau Oinone auf den Erkrankten weist. Dazwischen im Hintergrund der mythologische Berg Ida mit dem Gegengift der Heilung des Paris von den vergifteten Pfeilen. Dementsprechend ist die vollplastische Figur ebenfalls als die Gattin des Paris, Oinone zu deuten. Gehäuse in guter Erhaltung. Die Feuervergoldung in den architektonischen Teilen hochglanzpoliert, in der Figur und im Relief matt belassen.

ZIFFERBLATT
Weißes Emailzifferblatt mit römischer Stunden- und arabischer Minutenangabe. Zeiger mit Lilienspitzen, vergoldet. Das Zifferblatt bezeichnet „A Paris“. Rückplatine ohne weitere Herstellerangabe.

ZUSTAND
Pendel fehlt. (840894)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe