Auktion Juni-Auktion Teil I.

» zurücksetzen

Französische Chiffonière des 18. Jhdts.

248
Französische Chiffonière des 18. Jhdts.

In Form einer Pfeilerkommode mit sieben Schüben und Abschlussplatte in braun-grauem, weiss geäderten Marmor, die Ecken abgeschrägt über leicht geschweiften kantigen Beinen mit Bronzeapplikationen. Furniert in Rosenholz und Palisander, das Furnier im Fischgrätverband ausgelegt mit felderbildenden Furnierrahmungen und Bandeinlagen. Schöne vergoldete Bronzebeschläge in Form von wappenförmigen, mit Blättern dekorierten Schlüsselschildern und runden Henkelzügen in Form von Blattkränzen, Schubinneneinbauten in Eiche. H.: 2,49 m. B.: 82 cm. T.: 42 cm. Frankreich, um 1770. (541001)

Katalogpreis € 8.000 - 9.600 Katalogpreis€ 8.000 - 9.600  $ 8,800 - 10,560
£ 7,200 - 8,640
元 57,360 - 68,832
₽ 666,400 - 799,680

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge Juni-Auktionen 2004 Juni-Auktion Teil I. | Juni-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe