Friday, 4 December 2009

Auction 19th/20th Century Paintings

» reset

Franz von Lenbach, 1836 Schrobenhausen - 1904 München
Detailabbildung: Franz von Lenbach, 1836 Schrobenhausen - 1904 München
Detailabbildung: Franz von Lenbach, 1836 Schrobenhausen - 1904 München
Detail images:  Franz von Lenbach, 1836 Schrobenhausen - 1904 München

Lot 605 / Franz von Lenbach, 1836 Schrobenhausen - 1904 München

Detail images: Franz von Lenbach, 1836 Schrobenhausen - 1904 München Detail images: Franz von Lenbach, 1836 Schrobenhausen - 1904 München

605
Franz von Lenbach,
1836 Schrobenhausen - 1904 München

PORTRAIT DER FÜRSTIN MARIA ANNA VON BÜLOW Öl auf Holz.
114 x 90 cm.
Rechts oben signiert und datiert “1877”.

Catalogue price € 12.000 - 14.000 Catalogue price€ 12.000 - 14.000  $ 13,679 - 15,959
£ 10,680 - 12,460
元 93,720 - 109,340
₽ 859,320 - 1,002,540

 

Dreiviertelbildnis: Die Dame in schwarzem Kleid, auf einem roten Lehnstuhl in dunklem Raum sitzend, das schwarze Haar mittig gescheitelt und hochgekämmt. Im Ohr trägt sie einen Perlenohrstecker, die Halspartie eingefasst von einem hellen Spitzenkragen mit Brosche, darunter Kette mit Medaillon. Die rechte Hand auf die Stuhllehne gelegt, am kleinen Finger ein Ring, die Linke liegt auf dem Schoß. Der Blick leicht nach links oben gewandt, mit leichtem Lächeln und mildem Ausdruck. Die Fürstin Anna Maria von Bülow, 1848 Neapel - 1929 Rom, war eine geborene Beccadelli di Bologna, vormals verheiratete Gräfin Dönhoff. Der Maler Lenbach war ein Verehrer der Dargestellten, die in Wien einen bedeutenden Salon geführt hat. (760781)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.