Your search for Franz Seraph von Lenbach in the auction

Wednesday, 1 July 2015

19th - 20th Century Paintings

» reset

Franz von Lenbach, 1836 Schrobenhausen - 1904 München
Detailabbildung: Franz von Lenbach, 1836 Schrobenhausen - 1904 München
Detailabbildung: Franz von Lenbach, 1836 Schrobenhausen - 1904 München
Detailabbildung: Franz von Lenbach, 1836 Schrobenhausen - 1904 München

353
Franz von Lenbach,
1836 Schrobenhausen - 1904 München

1882 geadelt, seiner Zeit einer der bekanntesten und gesuchtesten Portraitisten Europas, von dem sich bedeutende Persönlichkeiten wie Bismarck, die deutschen Kaiser aber auch der österreichische Kaiser Franz Joseph und Papst Leo XIII portraitieren ließen. BILDNIS FRIEDRICH AUGUST VON KAULBACH, 1850 - 1920 Öl auf Malpappe.
100 x 70 cm.
Rechts mittig signiert. Verso in Blei „Dr. Heimann“.

Catalogue price € 12.000 - 14.000 Catalogue price€ 12.000 - 14.000  $ 13,080 - 15,260
£ 10,560 - 12,320
元 93,960 - 109,620
₽ 845,879 - 986,859

 

Halbbildnis des Herrn nach rechts in dunkler Kleidung vor ebenfalls dunklem Hintergrund, wie bei den Portraitgemälden Lenbachs üblich. Der Dargestellte mit dunklem Bart und schwarzem, breitrandigem Künstlerhut, wie er zu Zeiten Lenbachs überwiegend von Malern getragen wurde. Der Blick gilt dem Betrachter. Die Identifikation lässt sich nach Vergleich mit Fotografien und dem Selbstbildnis Kaulbachs herleiten. Das Gemälde ist noch nicht im Werkverzeichnis von Sonja Baranow aufgeführt.

Moritz Heimann war ebenfalls ein Maler der Münchner Schule, womit der Verweis auf diese Familie das Bild noch einmal zu einem wichtigen Dokument der Kunst Münchens im ausgehenden 19. Jahrhundert macht. (10106916) (11)


Franz von Lenbach,
1836 Schrobenhausen - 1904 Munich

PORTRAIT OF FRIEDRICH AUGUST VON KAULBACH, 1850 - 1920

Oil on card.
100 x 70 cm.
Signed at centre right. Verso in pencil “Dr Heymann”.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.