Auktion Gemälde Alte Meister Teil II

» zurücksetzen

Franz Werner von Tamm, 1658 Hamburg – 1724 Wien, zug.
Detailabbildung: Franz Werner von Tamm, 1658 Hamburg – 1724 Wien, zug.
Detailabbildung: Franz Werner von Tamm, 1658 Hamburg – 1724 Wien, zug.
Detailabbildung: Franz Werner von Tamm, 1658 Hamburg – 1724 Wien, zug.
Franz Werner von Tamm, 1658 Hamburg – 1724 Wien, zug.

663
Franz Werner von Tamm,
1658 Hamburg – 1724 Wien, zug.

BLUMENBOUQUET IN HENKELVASE Öl auf Leinwand. Doubliert.
97 x 75 cm.
In dekorativem vergoldeten Rahmen.

Katalogpreis € 6.000 - 8.000 Katalogpreis€ 6.000 - 8.000  $ 6,600 - 8,800
£ 5,400 - 7,200
元 43,020 - 57,360
₽ 499,800 - 666,400

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Das voll lockerer Leichtigkeit arrangierte Blumenbouquet mit Nelken, Rosen und einer blau-weißen Trichterblume, kunstvoll präsentiert in einer monochromen, klassisch mit Putti ausgestalteten Metallvase mit Henkel. Differenzierte Rot-, Rosa- und Gelbtöne sowie weiße Blüten, die sich gegenüber dem sonst dunkel gehaltenen Hintergrund besonders gut abheben. Raffiniert gesetzte Lichtreflexe betonen die Meisterschaft des Künstlers. (1201112) (18)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe