Friday, 27 March 2009

Auction Paintings

» reset

Detailabbildung: Frans van Everbroeck

Lot 280 / Frans van Everbroeck

Detailabbildung: Frans van Everbroeck Detailabbildung: Frans van Everbroeck Detailabbildung: Frans van Everbroeck Detailabbildung: Frans van Everbroeck Detailabbildung: Frans van Everbroeck Detailabbildung: Frans van Everbroeck Detailabbildung: Frans van Everbroeck

280
Frans van Everbroeck

Wurde 1654 Lehrling des Jan van Son und 1661/62 Meister. Bekannt für seine Früchte- und Blumenbilder. Werke seiner Hand in der Kunsthalle Karlsruhe (Katalognummer 1910), im Historischen Museum zu Speyer, in der Painters Stainers Hall, London.

Catalogue price € 55.000 - 60.000

 

FRÜCHTESTILLEBEN Öl auf Leinwand.

167 x 125 cm.
An der linken Seite des gemalten Steintisches signiert und datiert “1667”.

Stilleben um einen gemalten Steinrahmen mit Darstellung des Heiligen Joseph mit dem Jesuskind. Dunkelgrundige Wiedergabe eines steinernen Andachtsaltares. Das ovale, zentrale Bildnis des Heiligen in einem ovalen, gemalten Steinrahmen mit Volutendekoration, unterhalb der Blätter und Früchte der Aufbau mit zwei Volutenbeinen über kräftiger Steinplatte sichtbar. Der Ovalrahmen oben rollwerkartig weitergeführt, umgeben von stillebenartig komponiertem Fruchtarrangement mit dunklen und hellen Trauben, Pfirsichen, Zitrusfrüchten, Kirschen, Pflaumen, Johannisbeeren sowie Brombeeren in eleganter, gekonnter Lichtregie vor dem dunklen Grund aufleuchtend. Die Zweige und Blätter in sattem Sommergrün, die Traubenblätter herbstlich ins Rötliche verfärbt. An der steinernen Tischkante ein Käfer, seitlich ein Schmetterling. Die Früchte aufleuchtend und naturalistisch wiedergegeben mit meisterhafter Tiefenwirkung.

Literatur:
Thieme-Becker, Bd. XI, S. 106. (730803)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.