Ihre Suche nach Franchoys Elaut in der Auktion

 

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert
Donnerstag, 10. Dezember 2015

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Franchoys Elaut, 1589 Haarlem - 1635 ebenda

Sie interessieren sich für Werke von Franchoys Elaut?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Franchoys Elaut in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Franchoys Elaut, 1589 Haarlem - 1635 ebenda
Detailabbildung: Franchoys Elaut, 1589 Haarlem - 1635 ebenda
Detailabbildung: Franchoys Elaut, 1589 Haarlem - 1635 ebenda
Detailabbildung: Franchoys Elaut, 1589 Haarlem - 1635 ebenda

308
Franchoys Elaut,
1589 Haarlem - 1635 ebenda

FRÜHSTÜCKSSTILLLEBEN Öl auf Leinwand. Doubliert.
21,5 x 32,6 cm.
Links unten schwer leserlich monogrammiert und undeutlich datiert: 1630 (?).
Gerahmt.

Katalogpreis € 12.000 - 15.000 Katalogpreis€ 12.000 - 15.000  $ 12,840 - 16,050
£ 9,600 - 12,000
元 93,120 - 116,400
₽ 1,121,880 - 1,402,350

Beigegeben eine Expertise von Willem L. van de Watering, datiert vom 27. August 1993.

Auf einer bildparallel angeordneten Tischplatte gruppiert sich ein Stillleben bestehend aus einem Glas mit Bier (?) sowie einem nach links umgestürzten Römer im Hintergrund vor dunkler monochromer Folie. Davor ist ein flacher Zinnteller zu sehen, auf dem Austern, eine Olive, eine Zitrone sowie Schale und Scheiben einer weiteren Zitrone mit dazwischenliegendem Messer arrangiert wurden. Fein und kunstvoll lässt der Künstler kleine Lichtreflexe erscheinen, welche die unterschiedlichen Oberflächenstrukturen herausarbeiten.
Nur vergleichsweise wenige Werke des Haarlemer Meisters und Zeitgenossen von Floris van Schooten (1585-1665) oder Pieter Claesz (1596-1660) sind bekannt, darunter ein mit dem vorliegenden Werk gut vergleichbares Gemälde im Leidener Stadtmuseum „De Lakenhal“. Letzteres, auf Holz ausgeführt, ist ebenfalls monogrammiert und trägt die Jahreszahl 1628. Auch hier verwendete Elaut die gleichen Elemente wie den umgestürzten Römer, den Zinnteller und die unversehrte wie angeschnittene Zitrone.

Provenienz:
Kunsthandel, (wohl) München.
Privatbesitz, Süddeutschland. (1030041) (12)


Franchoys Elaut,
1589 Haarlem - 1635 ibid.

BREAKFAST STILL LIFE

Oil on canvas. Relined.
21.5 x 32.6 cm.
Hardly legible monogram and blurred date 1630 (?) lower left.

Accompanied by an expert's report by Willem L. van de Watering, dated 27 August 1993. Only comparatively few works by this Haarlem master and contemporary of Floris van Schooten (1585-1665) or Pieter Claesz (1596-1660) are known, including the painting “De Lakenhal“ held at the Municipal Museum in Leiden, which easily compares with the present painting. The Leiden painting is executed on panel, also monogrammed and dated 1628. Elaut used the same elements of the overturned roemer glass, the pewter plate and a whole and a cut lemon in the Leiden painting, too.

Provenance:
Art trade, (probably) Munich.
Private collection, southern Germany.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Franchoys Elaut angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Franchoys Elaut kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Franchoys Elaut verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe