Friday, 26 June 2009

Auction Paintings 16th - 18th Century

» reset

Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detail images:  Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts

Lot 283 / Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts

Detail images: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts Detail images: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts Detail images: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts Detail images: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts Detail images: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts Detail images: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts Detail images: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts

283
Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts

MOSES ERRICHTET DIE EHERNE SCHLANGE IN DER WÜSTE SINAIÖl auf Eichenholz.
63,5 x 96 cm.
Ohne Rahmen.

Catalogue price € 20.000 - 30.000 Catalogue price€ 20.000 - 30.000  $ 22,799 - 34,200
£ 17,800 - 26,700
元 156,200 - 234,300
₽ 1,432,200 - 2,148,300

 

Wiedergabe der alttestamentarischen Geschichte, wonach sich beim Zug durch die Wüste Sinai eine Schlangenplage ereignete, die beendet wurde, nachdem Moses eine eherne Schlange aufrichten ließ, die jeden von den tödlichen Bissen heilte, der nach dem Mahnmal blickte. Der biblische Text hier vielfigurig wiedergegeben, in weiter, links hügeliger Landschaft mit Zelten und großer Volksmenge. Im Zentrum Moses mit rotem Umhang; mit einem Stock weist er auf die eherne Schlange; neben ihm, in Priesterkleidung und mit langem Bart, sein Bruder Aaron. Im Vordergrund, auf dem Boden liegend, zahlreiche, von Schlangenbissen verletzte, sich krümmende Menschen. Links eine Menschengruppe mit aufrecht stehendem, halbnacktem Mann, der eine Schlange in der Hand hält und Blickkontakt mit Moses aufnimmt. Landschaft mit Blick zum Horizont, die dunklen Nachtwolken links noch aufgehellt von der untergehenden Sonne. (7412428)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.