X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are tecnically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Friday, 26 June 2009

Auction Paintings 16th - 18th Century

» reset

Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts, wohl unter Einfluss von Jan Brueghel d. J. und Pieter van Avont
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts, wohl unter Einfluss von Jan Brueghel d. J. und Pieter van Avont
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts, wohl unter Einfluss von Jan Brueghel d. J. und Pieter van Avont
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts, wohl unter Einfluss von Jan Brueghel d. J. und Pieter van Avont
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts, wohl unter Einfluss von Jan Brueghel d. J. und Pieter van Avont

223
Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts,
wohl unter Einfluss von Jan Brueghel d. J.
und Pieter van Avont

DAS JUNGFERN-BADÖl auf Eichenholz. Parkettiert.
51 x 66,5 cm.

Catalogue price € 35.000 - 40.000 Catalogue price€ 35.000 - 40.000  $ 38,150 - 43,600
£ 30,800 - 35,200
元 274,050 - 313,200
₽ 2,467,150 - 2,819,600

 

Darstellung einer Waldlandschaft mit Felsen und Grotten, umspült von einem ruhigen Bachlauf, in dem mehrere nackte Mädchen sich beim Bad vergnügen. Links ein Grottendurchbruch mit hellem Durchblick. Oberhalb des mit Bäumen bewachsenen Felsens eine Schlossanlage mit Rundturm. Im Vordergrund eine Steinterrasse mit zum Wasser führender Treppe, darauf ein junges, nacktes Mädchen mit weißem Hüfttuch und rotem Umhang, das von einem weiteren Mädchen gekämmt wird; ein dem Bad entsteigendes Mädchen reicht ihr eine Tulpe. Die Figurengruppe flankiert von auf der Terrasse aufgestellten Blumengefäßen mit eingepflanzten Nelken, Tulpen und anderen Frühlingsblumen. Malerei in feinem Pinselauftrag, mit schöner Lichtführung; bei längerer Betrachtung entdeckt man bunte Vögel im Geäst sowie in den Wolken, aber auch die stillebenhaft arrangierten Toilette-Utensilien. (7412617)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.