Friday, 9 December 2011

Auction 16th - 18th Century Paintings

» reset

Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts unter dem Einfluss der italienischen Malerei
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts unter dem Einfluss der italienischen Malerei
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts unter dem Einfluss der italienischen Malerei
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts unter dem Einfluss der italienischen Malerei
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts unter dem Einfluss der italienischen Malerei
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts unter dem Einfluss der italienischen Malerei
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts unter dem Einfluss der italienischen Malerei
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts unter dem Einfluss der italienischen Malerei
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts unter dem Einfluss der italienischen Malerei
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts unter dem Einfluss der italienischen Malerei

310
Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts unter dem Einfluss der italienischen Malerei

GEMÄLDEPAAR Öl auf Kupfer.
43,5 x 50,5 cm.

Catalogue price € 18.000 - 22.000 Catalogue price€ 18.000 - 22.000  $ 19,620 - 23,980
£ 15,840 - 19,360
元 139,860 - 170,940
₽ 1,526,040 - 1,865,160

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Jeweils biblische Darstellungen aus dem Neuen Testament mit dem Thema der Heiligen Familie. Die Personengruppe jeweils vor dunklem Hintergrund, umzogen von einem fein gemalten Blumenkranz.
Eines der Bilder zeigt die Heilige Familie mit dem Johannesknaben: Die jugendlich wiedergegebene Maria in rotem Kleid und blauem Mantel, das Kind auf dem Schoß, während der Johannesknabe dem Kind einen Apfel reicht, seitlich links wohl die Mutter Anna, rechts der Heilige Josef. An der unteren Stufe Weihegaben. Das Gegenstück zeigt eine ikonografisch äußerst seltene Darstellung der „Fußwaschung“: Maria dem Kind die Füße waschend, während das fragend blickende Jesuskind vom Johannesknaben gehalten wird. Seitlich die Heiligen Anna und Josef, weiter ein Knabe Maria das Tuch reichend. Die Szene ist klärungsbedürftig: Die Fußwaschung, die Maria an dem Kind vornimmt, ist eine Vorwegnahme der späteren Fußwaschung und Salbung der Heiligen Maria Magdalena, also ein visionärer Vorgriff auf das spätere Leben Jesu und dessen Kreuzestod. Die Personengruppen zeigen stark italienischen Stileinfluss mit entsprechender weicher Behandlung der Konturen. Äußerst fein gemalt, minutiös und exakt in der Konturengebung der reich bestückte Blütenkranz mit Tulpen, Nelken, Hyazinthen, Rosen etc. (841951)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe