Your search for Félicien Rops in the auction

 

Hampel Living
Friday, 7 December 2012

» reset

Félicien Rops, 1833 Namur – 1898 Essonnes
Detailabbildung: Félicien Rops, 1833 Namur – 1898 Essonnes
Detailabbildung: Félicien Rops, 1833 Namur – 1898 Essonnes
Detailabbildung: Félicien Rops, 1833 Namur – 1898 Essonnes

1550
Félicien Rops,
1833 Namur – 1898 Essonnes

VOR DEM TOILETTSPIEGEL
Feine Tuschfederzeichnung auf gekalktem Papier.
Sichtmaß: 22,5 x 16 cm.
Blattgröße: 29,1 x 23 cm.
Rechts unten signiert. In der linken unteren Ecke (vom Passepartout abgedeckt) runder Sammelstempel mit Monogramm "CD" sowie weitere zwei kleine Sammlerstempel.
Im Passepartout, verglast und gerahmt.

Catalogue price € 18.000 - 22.000 Catalogue price€ 18.000 - 22.000  $ 21,600 - 26,400
£ 16,200 - 19,800
元 138,960 - 169,840
₽ 1,551,420 - 1,896,180

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Junger Mädchenakt nach rechts stehend, vom Rücken her gesehen. Das nur mit Strümpen bekleidete Mädchen ist dabei sich ein Kleid überzuziehen, das Haar nach oben gebunden und mit Rosen bestückt. Rechts ein Toiletttisch mit Spiegel, links ein Türrahmen, an dem ein bereits angekleidetes Mädchen mit dunklem Kleid und Barettmütze steht, links unten ein Lehnsessel mit darauf liegenden Kleiderstücken. Die Szenerie nahezu oval eingefasst durch eine florale Umgrenzung in Form von Zweigen und Ranken, die sich nach unten zu Voluten ausbilden.

Gutachten:
Beiliegend eine per E-mail übermittelte Bestätigung von Véronique Carpiaux, Namur/ Belgien mit Erwähnung des Blattes mit gleicher Darstellung, jedoch unterschiedlichen Maßangaben aus der Auktion Drouot-Richelieu, März 2004.

Vermerk:
Der Sammlerstempel bezieht sich auf Carlo de Poortere, eine der besten Rops-Sammlungen. (8819639)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe