Thursday, 15 September 2011

Auction Furniture

» reset

Feines Paar Halbschränke im Louis XVI-Stil, Paul Sormani (1817 - 1877), zug.
Detailabbildung: Feines Paar Halbschränke im Louis XVI-Stil, Paul Sormani (1817 - 1877), zug.
Detailabbildung: Feines Paar Halbschränke im Louis XVI-Stil, Paul Sormani (1817 - 1877), zug.
Detailabbildung: Feines Paar Halbschränke im Louis XVI-Stil, Paul Sormani (1817 - 1877), zug.
Feines Paar Halbschränke im Louis XVI-Stil, Paul Sormani (1817 - 1877), zug.

Lot 102 / Feines Paar Halbschränke im Louis XVI-Stil, Paul Sormani (1817 - 1877), zug.

Detail images: Feines Paar Halbschränke im Louis XVI-Stil, Paul Sormani (1817 - 1877), zug. Detail images: Feines Paar Halbschränke im Louis XVI-Stil, Paul Sormani (1817 - 1877), zug. Detail images: Feines Paar Halbschränke im Louis XVI-Stil, Paul Sormani (1817 - 1877), zug.

102
Feines Paar Halbschränke im Louis XVI-Stil,
Paul Sormani (1817 - 1877), zug.

Höhe: 80 cm.
Breite 57 cm.
Tiefe: 34 cm.
Paris, um 1880.

Catalogue price € 12.000 - 15.000 Catalogue price€ 12.000 - 15.000  $ 13,679 - 17,100
£ 10,680 - 13,350
元 93,720 - 117,150
₽ 859,320 - 1,074,150

 

Aufbau in Mahagoni, allseitig furniert in Palisanderholz in dunkleren und helleren Tönen, in Spiegelung verlegt, mit vergoldeten Bronzedekorationen. Pfeilerförmig, gerade hochziehend, die Seiten S-förmig gewölbt, sodass die Möbel sich nach vorne verjüngen, an der Front Rolltüren mit schlanken Lamellen, die fischgrätförmig furniert sind, jeweils abgesetzt durch dunkle, senkrecht durchziehende, schlanke Bandeinlagen. Fußsockel in feinem Profil, vorne gerade, an den Seiten entsprechend in Schwingung verlaufend, über vier nach unten sich verjüngenden, rund gedrehten Beinen, die Beinspitzeneinfassung in vergoldeter Bronze, darüber vergoldeter Bronzering in Form eines Stabbündels mit überkreuzten Bändern. Die Front und hinteren Ecken abgerundet, an der Vorderseite, unterhalb der Deckplatte Applikationen in Form von Hängeblüten in Bronze und Feuervergoldung, die Abschlussplatte in grauem, weiß geädertem Marmor, partiell rosé- und auberginefarben, eingefasst von vergoldeter Galerie mit durchbrochen gesägter Mäanderdekoration, im Inneren je ein Fachbrett.

Anmerkung:
Der zugewiesene Ebenist Sormani in Italien 1817 geboren, starb 1877, war bekannt für die Herstellung von überwiegend kleinen Möbeln in fantasievollem Aufbau und originellen Formen. Er unterhielt sein Atelier in der Rue de Temple, 14, Paris mit großem Erfolg, sein Werk zeigt vor allem Möbel im Stil Louis XVI. 1867 nahm er an der Weltausstellung in Paris teil.(831033)


Pair of pilaster strips in the style of the Louis XVI period
Attributed to the cabinet maker Paul Sormani (1817 - 1877).
Height: 80 cm.
Paris, around 1880.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.