Auction December Auction Part II.

» reset

Fein gearbeitete Louis-XVI-Aufsatzkommode

1618
Fein gearbeitete Louis-XVI-Aufsatzkommode

Dreischübige Kommode mit einem auf Beinen stehenden zugehörigen Aufsatz mit verglasten Türen. Die Ecken an Kommode und Aufsatz jeweils abgerundet, schmale elegante Sockelabschlußbänder über gerundeten als Katzenfüße gestalteten Beine, etwas kräftigere an der Kommode, feingliedrige am Aufsatz. Der Aufbau des Möbels in Weichholz, in Kirschbaum furniert, mit Verwendung von dunklerem Nußholz für die gliedernden Bänderungen, sowie die intarsierten Kassetten. Die Schübe einheitlich durch drei Kassetten gegliedert, die durch feine Band- und Fadeneinlagen gebildet werden. Jeweils ein dunkleres Quadrat um die Schlüsselöffnungen. Auf länglichem, durch hellere Bandeinlagen gebildetem Feld, die Seitenfelder mit je einem Hermelinmantel intarsiert, darauf die bronzegegossenen Zugbeschläge. Die hohen Seitenkanten der Kommodendeckplatte in dunklerem Nußbaum, mit hellerem Einlagendekor im Zahnfries-Rhythmus. An den Seiten der Kommode größeres Kassettenfeld mit Rauten-Marketerie besetzt, darin eine Akanthus-Rosette. Auf der Deckplatte ebenfalls zwei Kassetten mit Rauten und Blattrosetten furniert. Dieselbe Rosette auch auf den Seiten des Aufsatzes, hier in einem spitzbogig geschlossenen Intarsienfeld. Der Aufsatz mittig hochgezogen, gerade geschlossen mit einer durchbrochen gesägten Galerie abgeschlossen. Seitlich und auf der Galerie plastisch geschnitzte Aufsätze in Form einer mittleren Vase und seitlichen Kreuzblumen-Fialen, darunter an den Eckabrundungen reliefplastische, holzgeschnitzte Applikationen von Stierköpfen. Die Eckabrundungen ebenfalls mit Intarsien besetzt. Die verglasten Türen des Aufsatzes mit bogig zulaufenden Streben, unterhalb der Türen drei kleine Schübe, die durch Schließung der Türen versperrt sind. Die originalen Eisenschlösser erhalten. H.: 2.15 m. B.: 1.30 m. T.: 62 cm. Um 1780. (402273)

Catalogue price € 12.000 - 14.000 Catalogue price€ 12.000 - 14.000  $ 14,400 - 16,800
ÂŁ 10,800 - 12,600
元 90,720 - 105,840
₽ 1,022,040 - 1,192,380

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe