Auktion Möbel & Einrichtung

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Fauteuil de Volupté

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Fauteuil de Volupté
Detailabbildung: Fauteuil de Volupté
Detailabbildung: Fauteuil de Volupté
Detailabbildung: Fauteuil de Volupté
Detailabbildung: Fauteuil de Volupté
Detailabbildung: Fauteuil de Volupté
Fauteuil de Volupté

158
Fauteuil de Volupté

147 x 159 x 63 cm.
Frankreich, Periode Napoleon III, 19. Jahrhundert.

Katalogpreis € 20.000 - 30.000 Katalogpreis€ 20.000 - 30.000  $ 22,000 - 33,000
£ 18,000 - 27,000
元 141,800 - 212,700
₽ 1,864,000 - 2,796,000

In Holz gearbeitet, weiß gefasst und partiell vergoldet mit floraler Polsterung. Das vorgestellte außergewöhnliche Möbel diente nicht etwa dem Zweck, sich einem Mittagsschlaf hinzugeben, sondern war mindestens für eine Person mit bezahlter Arbeit verbunden. Solche Möbel, genannt „Fauteuil de Volupté“, dienten im Bordell dem bequemen Verkehr untereinander, wobei es von bis zu drei oder sogar vier Personen zu bespielen war, welche die komfortable Polsterung sicherlich dankbar aufnahmen.

Amerkung:
Unser Fauteuil kommt demjenigen sehr nahe, den das Maison Louis Soubrier für den Prinzen von Wales, den späteren König Edward VII, für das berühmte Bordell Le Chabanais anfertigte und der im Museum Petit Palais in Paris aufbewahrt wird. Das La Chabanais war ein berühmtes Bordell in Paris, das für sein ausgefallenes Design bekannt war und auf der Weltausstellung 1900 sogar einen Preis gewann. (12918110) (13)


Fauteuil de Volupté

147 x 159 x 63 cm.
France, Napoleon III period, 19th century.

Notes:
The design of the armchair on offer for sale here is similar to the one the Maison Louis Soubrier made for the Prince of Wales, later King Edward VII, for the famous Le Chabanais brothel and which is kept in the Petit Palais Museum in Paris. Le Chabanais was a famous brothel in Paris, known for its fancy design and even winning a design prize at the 1900 World Fair in Paris.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe