Thursday, 12 December 2013

Auction Silver, glass, ivory, porcelain

» reset

 Elfenbeinfigurengruppe einer jungen Mutter mit drei Kindern
Detailabbildung:  Elfenbeinfigurengruppe einer jungen Mutter mit drei Kindern
Detailabbildung:  Elfenbeinfigurengruppe einer jungen Mutter mit drei Kindern
Detailabbildung:  Elfenbeinfigurengruppe einer jungen Mutter mit drei Kindern

294
Elfenbeinfigurengruppe einer jungen Mutter mit drei Kindern

Höhe: 30,5 cm.
Italien, Ende 18./ Anfang 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 18.000 - 25.000 Catalogue price€ 18.000 - 25.000  $ 20,160 - 28,000
£ 16,200 - 22,500
元 143,280 - 199,000
₽ 1,433,160 - 1,990,500

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Die junge Frau im Kontrapost, leicht im Gehschritt wiedergegeben, das linke Bein vorgestellt. Die antike Kleidung der Frau reicht an der Vorderseite bis über die Knie und zieht an der Rückseite bis zum Boden herab. Die Figur an einem Baumstamm positioniert, auf dem sie einen geflochtenen Korb abstellt. Im Korb befindet sich das kleinste Kind zwischen Blättern humorvoll versteckt und blickt heraus. Darunter ein Knäblein mit kurzen Flügeln als Erote dargestellt, der mit hochgenommenem Arm den Korb zu tragen hilft. Ein weiterer kleinerer, geflügelter Erote sitzt über dem Kopftuch des Mädchens und wird am Flügel gehalten, während der Putto die Arme ausbreitet. Das Thema geht auf das bereits antike Motto "Verkauf der Liebesgötter" zurück. Demgemäß ist das antik gekleidete Mädchen als eine der Gespielinnen der Aphrodite oder Venus anzusehen, die Glück bringende, kleine Liebesgötter anbietet. Die Figurengruppe von hoher schnitzqualität und anspruchsvollem Entwurf, die Details fein ausgearbeitet. (9516888)


Ivory figurine of a young mother with three children
Height: 30.5 cm.
Italy, end of the 18th/ beginning of the 19th century.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe