Auction Sculpture & Works of art

» reset

Elfenbeindeckelschatulle
Detailabbildung: Elfenbeindeckelschatulle
Detailabbildung: Elfenbeindeckelschatulle
Detailabbildung: Elfenbeindeckelschatulle
Elfenbeindeckelschatulle

392
Elfenbeindeckelschatulle

Höhe ohne Henkel: 24 cm.
Länge: 26 cm.
Tiefe: 18,5 cm.
Italien, Ende 16./ Anfang 17. Jahrhundert im retardierenden Stil.

Catalogue price ‚ā¨ 7.000 - 8.000 Catalogue price‚ā¨ 7.000 - 8.000  $ 8,400 - 9,600
£ 6,300 - 7,200
元 52,920 - 60,480
₽ 596,190 - 681,360

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Rechteckiger Holzkasten, allseitig belegt mit Elfenbeinrelieftafeln. Sockel, Deckelrand und Abschluss des Deckelaufsatzes mit Holzintarsienb√§ndern dekoriert, unter Verwendung von Elfenbein. Gliederung der Seiten durch drei - bzw. an den Seiten zwei - durch gotische Pfeiler getrennte Bildtafeln, jeweils mit sp√§tgotischen Giebelabschl√ľssen mit geschnitztem Ma√üwerk und Tudorb√∂gen. An der Vorderseite, im Zentrum, thronende Papstfigur, flankiert von den seitlichen Gestalten zweier Herrscher mit Schl√ľssel bzw. Zepter. An der R√ľckseite drei Knappen, die jeweils einen Schild halten, darunter ein Schild mit dem reichsfreien Adler. An den Seiten weitere schildtragende Knappen, auch hier mit Schnabelschuhen. An den Ecken K√∂nigsgestalten mit Krone. Der mittig zu vier Seiten hochziehende Deckel zeigt an der Front sowie an der R√ľckseite jeweils ein k√∂nigliches Paar, an den Seiten M√§nnerk√∂pfe in passf√∂rmigen Medaillons. In Bronze gegossener, tordierter Tragehenkel, bogig geschweift. Inneres neuzeitlich mit Samt ausgekleidet. Frontschloss erhalten, Schl√ľssel vorhanden. (1201151) (11)

Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe