Auction Furniture

» reset

Eleganter, reich dekorierter Klappsekretär im Stil Napoleon III
Detailabbildung: Eleganter, reich dekorierter Klappsekretär im Stil Napoleon III
Detailabbildung: Eleganter, reich dekorierter Klappsekretär im Stil Napoleon III
Detailabbildung: Eleganter, reich dekorierter Klappsekretär im Stil Napoleon III

81
Eleganter, reich dekorierter Klappsekretär
im Stil Napoleon III

Höhe: 168 cm.
Breite: 108 cm.
Tiefe: 58 cm.

Catalogue price € 25.000 - 28.000 Catalogue price€ 25.000 - 28.000  $ 30,000 - 33,600
£ 22,500 - 25,200
元 193,000 - 216,160
₽ 2,154,750 - 2,413,320

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Gerader Aufbau in zweiteiliger Gliederung: Unterbau zweitürig mit kräftigem, umlaufendem, geradem Gesims, an den Ecken hochziehende Lisenen. Der Aufbau mit großer klappbarer Front, seitlich begrenzt durch schmalere Lisenen, oberer Abschluss in Form eines geraden Gesimses mit Eierstabfries und Marmorabdeckplatte in hell-dunkelgrau geädertem Marmor. Die Seiten und Fronten sämtlich in Rahmungen gegliedert, die felderbildenden Rahmungen in aufgelegten Bronzeprofilen mit Blattdekorationen, die seitlichen Lisenen in der Front sowie an den Seiten mit Perlstabeinfassung, darin Vasen mit hochziehenden, in sich verflochtenen Blüten- und Blattgirlanden. Die Kassettenfelder einheitlich mit Gittermarketerie besetzt, die Flächendekoration in Form querliegender Rauten, von kleineren Rauten überschnitten, in Art eines einheitlichen Flechtwerks mit eingelegten Blüten. Das querrechteckige Feld der Platte besetzt mit einem hochovalen Bronzerahmen an Schleife mit Perlstabdekor, seitlich eingebunden in vollplastisch gegossene Blütenzweige. Im Medaillon figürliche Reliefdarstellung: Antik gekleidete Frau widmet ihren Knaben dem Altar des Gottes Amor. In den unteren Türfeldern jeweils ebenfalls erhaben gegossene Applikationen: Rundmedaillons mit Jünglingsmaske, umgeben von Perlenschnüren und Rosenzweigen mit Blättern und Blüten. Im Gesimszentrum halbplastisch gegossener Löwenkopf, der ein Band hält, das in die Klappe einläuft, seitlich ebenfalls Blatt- und Blütenranken. Sockel und Seiten entsprechend dekoriert. Die reiche Bronzeapplikation vergoldet. Platte auflegbar auf herausziehbarem Brett. Im Inneren Facheinteilungen für Briefe und Schriftstücke, Einstellnischen sowie mittleres, verschließbares Fach, darunter drei kleine Schübe. (720936)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe