Friday, 28 June 2019

Auction Impressionists, Modern Art & 19th/20th Century Paintings

» reset

Edgar Degas, 1834 Paris – 1917 ebenda
Detailabbildung: Edgar Degas, 1834 Paris – 1917 ebenda
Detailabbildung: Edgar Degas, 1834 Paris – 1917 ebenda
Detailabbildung: Edgar Degas, 1834 Paris – 1917 ebenda

1414
Edgar Degas,
1834 Paris – 1917 ebenda

Zwei Zeichnungen
DANSEUSE VUE DE DOS
sowieDANSEUSE SALLIANT Kohle und Gouache auf Papier.
30,5 x 22,5 cm und 31,7 x 22,8 cm.
Unten links jeweils mit Signaturstempel.

Catalogue price € 400.000 - 600.000 Catalogue price€ 400.000 - 600.000  $ 436,000 - 654,000
£ 352,000 - 528,000
元 3,132,000 - 4,698,000
₽ 28,195,999 - 42,294,000

 

Die Echtheit der Werke wurde von der Galerie Brame & Lorenceau bestätigt.

Einmal von hinten, einmal von vorn, zeigt Degas eine Tänzerin in flottem Duktus zusammengefasst. Die seit den 1870er Jahren werkbestimmenden Tänzerinnen, stellte Degas immer wieder dar, ob in Gemälden oder wie hier in Zeichnungen, in denen er gern eine Mischtechnik aus Bleistift, Kreide, Kohle, Pastellstiften und verdünnter Ölfarbe teils auf gefärbtem Papier verwandte. Solche Zeichnungen sind natürlich als Werke als solche zu sehen. Aber auch ihr vorbereitender Charakter sowohl für Gemälde als auch Skulpturen ist unübersehbar. (†)

Provenienz:
Aus dem Nachlass des Künstlers, von dort:
Auktion Galeries Georges Petit, Atelier Edgar Degas, 3. Auktion, 7. - 9. April, 1919, lot 137 und 121.
Dort erworben von: Sammlung Bourgeat, Frankreich Privatsammlung, New York.
Privart, Genf. Dort erworben am 23. Mai 2003 von Sammlung Joe R. & Teresa L. Long.
(11919519) (13)
 
Edgar Degas,
1834 Paris – 1917 ibid

DANSEUSE VUE DE DOS
and
DANSEUSE SALLIANT


Charcoal and gouache on paper.
30,5 x 22,5 cm and 31,7 x 22,8 cm. 
Signature stamp lower left. 

Authenticity of the artworks was confirmed by the gallery Galerie Brame & Lorenceau. (†)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.